Star Wars Battlefront 2

Star Wars Battlefront 2 – Die Rückkehr der Lootboxen

Als im Dezember heftige Proteste das große Unternehmen EA heimsuchten, entschloss man sich die Lootboxen aus “Star Wars Battlefront 2” zu entfernen. Allerdings stand bereits wohl zu diesem Zeitpunkt fest, dass dies nur temporär der Fall sein würde. Denn die dunkle Seite der Lootboxen soll schon bald wieder kommen.

EAs Geschäftsführer Andrew Wilson hat betont, dass man nie beabsichtigt habe, dass in “Star Wars Battlefront 2” ungerechte Mechanismen eingebaut werden. Doch genau zu dieser Ansicht sind vor zwei Monaten viele Spieler gekommen, als klar war, dass Mikrotransaktionen und Lootboxen das Spiel zu viel beherrschen. In den kommenden Monaten sollen diverse Updates erscheinen. Und mit ihnen ist auch geplant, nicht nur eine Verbesserung dieser Mechanismen herbeizuführen, sondern auch die Lootboxen wieder zu reintegrieren. Wilson ließ diesbezüglich aber noch offen, wann genau mit der Rückkehr zu rechnen ist. In diesem Zusammenhang gab er aber zugleich zu Protokoll, dass man bei EA weiterhin an das System der Mikrotransaktionen glaubt. Wenn man sie fair einbauen würde in Spielen, dann könnten sie die Spielerfahrung bereichern. So kann man das Ganze natürlich auch sehen.

Denn ganz gleich, ob ein Unternehmen es nun öffentlich bekannt geben würde oder nicht. Das liebe Geld dürfte wohl auch eine gewisse Rolle bei der ganzen Geschichte spielen. EA hat alleine im vergangenen Quartal etwa 800 Millionen US – Dollar mittels Mikrotransaktionen eingenommen. „Für die Zukunft gehen wir davon aus, dass Live-Dienste, die eine optionale digitale Monetarisierung beinhalten, ein wichtiges Element der Wahl darstellen, wenn sie richtig ausgeführt werden. Die Erfahrung in unseren Spielen kann erweitert und verbessert werden. Wir haben uns verpflichtet, kontinuierlich mit unseren Spielern zusammenzuarbeiten, um in jedem unserer Titel und Live-Dienste die richtige Erfahrung zu liefern.“ Wohl hat man auch bei EA das Verkaufsziel von acht Millionen Einheiten im vergangenen Weihnachtsgeschäft verpasst. Es standen lediglich sieben Millionen zu Buche. Es wird sich zeigen, inwieweit die Rückkehr wirklich zu einem fairen System führt oder ob die Zweiklassen – Gesellschaft weiter gefördert wird.

Teilen

4 thoughts on “Star Wars Battlefront 2 – Die Rückkehr der Lootboxen”

    1. Lootboxen beinhalten einen bestimmten Gegenstand, sei es für die Optik des Avatars oder aber für die tatsächliche Verbesserung des Charakters. Das Problematische ist, dass beim Erwerb oder tatsächlichen Kauf einer Lootbox der Spieler nicht weiß, welcher Gegenstand sich in der Box befindet. Er kauft demnach die berühmte Katze im Sack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × zwei =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere