Spyro Reignited Trilogy – In den USA erfolgreicher als die Originale

Im November erschien die bei Fans lang erwartete Spyro Reignited Trilogie für PlayStation 4 und Xbox One. Nach Angabe der NPD Group ist das Remake in den USA erfolgreicher als die drei Originale.

Mit der Spyro Reignited Trilogy hat Activision ein gutes Händchen bewiesen, denn das Remake hat sich sehr gut verkauft. Die original PlayStation Spiele können mit dem Remake nun mit überarbeiteter Grafik und modernisiertem Gameplay genossen werden.

Obwohl die Trilogy in den USA nur Platz 9 der Verkaufscharts im November belegt, übertrifft dieser Erfolg trotzdem alle Originale schon jetzt. Die Marktforschungsgruppe NPD Group gab bekannt, dass die Neuauflage in den USA 30% mehr Umsatz generierte, als der Umsatz der Originale in deren Launch-Monaten zusammen.

Spyro the Dragon erschien 1998, Spyro 2: Gateway to Glimmer erschien 1999 und Spyro: Year of the Dragon erschien 2000 für die PlayStation. Gerüchten zufolge, könnte 2019 noch eine PC und eine Switch Version veröffentlicht werden.

Habt Ihr Spyro selbst gespielt?

 

Quelle: Venturebeat

Teilen

1 thought on “Spyro Reignited Trilogy – In den USA erfolgreicher als die Originale”

  1. Mehr Platformen, mehr Gamer die es damals vl nicht gekauft haben oder damals noch nicht gespielt haben, war irgendiwe klar dass es sich besser verkauft, wäre traurig wenn nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

acht + 17 =