Spider-Man – Keine Demo geplant

Seitens des zuständigen Creative Directors Bryan Intihar ist bestätigt worden, dass es keine Demo zu dem kommenden Hit “Spider-Man” geben wird. Auf der PS4 Pro sind zudem keine 60 Bilder pro Sekunde drinnen.

Demos können sehr nützlich sein, bieten sie doch die einzigartige Möglichkeit, kostenlos ein Spiel anzutesten. Im Falle von “Spider-Man” müssen die Spieler allerdings leer ausgehen. Immerhin kann man alternativ auf der Gamescom selbst nochmals Hand anlegen und sich einen persönlichen Gameplay – Eindruck vom Spiel machen. Des Weiteren hat der Creative Director bestätigt, dass es keine Online – Ranglisten für Herausforderungen geben wird.

Marvel und Insomniac Games haben sich zusammengetan, um eine brandneue und authentische Spider-Man-Geschichte zu kreieren. Das ist nicht der Spider-Man, den man aus Filmen oder anderen Spielen kennt. Es soll ein erfahrener Peter Parker sein, der der Kriminalität in New York City noch effektiver die Stirn bieten kann. Die Spielwelt soll zudem keine 1:1 Kopie von New York darstellen. Bekannte Gebäude sollen aber zu finden sein, sodass es sich wie die echte Metropole anfühlt. Bürgermeister ist übrigens Norman Osborn und er möchte gern wiedergewählt werden. Des Weiteren versprechen die Entwickler von Insomniac Games eine Vielzahl an Bösewichten, die bislang nicht gezeigt wurden.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf + dreizehn =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere