Spider-Man

Spider – Man: Interner Playtest wohl vollzogen

Aus den Tweets von diversen Insomniac Games – Mitarbeitern lässt sich entnehmen, dass wohl “Spider – Man” vor kurzem einen internen Playtest abgelegt hat. Außerdem ging man ein kleines bisschen auf das kommende Jahr ein und was zu erwarten ist.

Das kommende Jahr könnte für PS4 – Besitzer zu einem echten Kracherjahr werden. Fest steht in jedem Falle, dass “God of War”, “Days Gone” und eben auch “Spider – Man” exklusiv für Sonys Konsole erscheinen werden. Erst vor wenigen Wochen war bestätigt worden, dass “Spider – Man” definitiv 2018 erscheinen soll. Diversen Tweets lässt sich nun entnehmen, dass das Spiel intern einem Playtest unterzogen worden ist. Anscheinend nahm das gesamte Studio daran teil. Die Mitarbeiter von Insomniac Games haben wohl ziemlich begeistert auf das reagiert, was sich da auf den Bildschirmen abgespielt hat. Vom spielerischen wie technischen Stand soll man sehr angetan sein. Wie weit “Spider – Man” damit aber fertiggestellt ist, lässt sich nicht ableiten.

Die Verantwortlichen von Insomniac Games gingen noch ein wenig auf die kommenden Monate ein. Auch die Game Developers Conference 2018 stand dabei explizit im Fokus. Diese wird vom 19. bis 23. März stattfinden. Aktuell sollte man sich wohl nicht zu große Hoffnungen machen, dass auf diesem Event neue Gameplay – Szenen gezeigt werden. Bereits im November haben die Verantwortlichen interessante Details zur Spielwelt und den Charakteren verraten. Demnach hat man sich bewusst dazu entschieden, Tante May einen älteren Look zu verpassen. Dies passe besser zur Story von “Spider-Man”. Zudem sei die Beziehung zwischen Peter Parker und Mary Jane kompliziert. Was das im Detail bedeutet, hat man jedoch nicht verraten. Fest steht allerdings, dass man jede Seite von Peter Parkers Leben bestaunen darf. Nichtsdestotrotz ist man die meiste Zeit als Spider-Man unterwegs.

Die Spielwelt soll zudem keine 1:1 Kopie von New York darstellen. Bekannte Gebäude sollen aber zu finden sein, sodass es sich wie die echte Metropole anfühlt. Bürgermeister ist übrigens Norman Osborn und er möchte gern wiedergewählt werden. Des Weiteren versprechen die Entwickler von Insomniac Games eine Vielzahl an Bösewichten, die bislang nicht gezeigt wurden.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere