Spider-Man – Erst mal keine Fortsetzung

Das Videospiel “Spider-Man” hat bereits in den ersten zwei Wochen extrem grandios eingeschlagen und Sony kann sich zusammen mit Insomniac Games diebisch freuen. Nichtsdestotrotz möchte man nicht jetzt schon seitens der Entwickler einen Nachfolger bestätigen. Die Spieler sollen sich stattdessen zunächst einmal mit dem DLC – Programm beschäftigen.

Mehr als 3,3 Millionen Exemplare sind von “Spider-Man” schon verkauft worden. Insomniac Games möchte die Spieler möglichst lange in jenem Universum unterhalten. Zusätzliche Erweiterungen sollen dabei helfen. Ein Sequel möchte man dagegen zunächst einmal nicht bestätigen. Warum auch? Schließlich sind ja erst zwei Wochen vergangen seit dem Release von “Spider-Man”. „Es gibt [in Bezug auf eine Fortsetzung] nichts zu verkünden. Aber wir wollen euch offensichtlich in unserem Spider-Man-Universum beschäftigen. Deshalb haben wir bereits gesagt, dass ihr drei DLC-Drops bekommen werdet. Es sind nicht nur Aktivitäten in der Stadt. Es ist eine vollständige Geschichte. Ihr werdet in der Lage sein, eine ziemlich große, neue Erfahrung zu machen“ , so der Creative – Director Bryan Intihar. „Ihr werdet ein paar Wendungen sehen, die ihr vielleicht nicht mit Spider-Man und Black Cat erwarten würdet.“ Der erste DLC “The Heist” soll im Oktober erscheinen.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 − eins =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere