Sony – Neue Hoffnung für Crossplay?

Das Crossplay zwischen Playstation 4 und Xbox One und Nintendo Switch nicht funktioniert ist bekannt. Nun gibt es ein neues Statement von Sony über die derzeitige Situation.

Zwischen Xbox One und Nintendo Switch ist seit kurzem Crossplay von Minecraft möglich, wie auf der E3 mit einem Trailer angekündigt und dabei Sony getrollt wurde. Auf der Gamelab Conference in Madrid, hat Sonys Shawn Layden über den aktuellen Stand der Crossplay Diskussion gesprochen. Gegenüber Eurogamer sagte er:

“Wir hören [die Wünsche der Community.] Wir untersuchen gerade viele Optionen. Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass das drumherum mehr als nur ein Spiel betrifft.

Ich bin zuversichtlich, dass wir eine Lösung finden, die von unserer Community verstanden und akzeptiert wird, während wir gleichzeitig unser Geschäft unterstützen.”

Obwohl Crossplay schon zwischen Playstation 4, PC und Mobil Geräten funktioniert, möchte Sony diese Funktion zwischen Xbox One und Nintendo Switch noch nicht zulassen. Vorallem die Inkompatibilität der Fortnite PS4-Accounts mit Nintendi Switch oder Xbox One steht groß in der Kritik. Denn zwischen der Microsoft und der Nintendo Konsolen ist das Mitnehmen der Account-Daten möglich.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Würdet Ihr euch über eine Crossplay-Funktion freuen?

Teilen

3 thoughts on “Sony – Neue Hoffnung für Crossplay?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere