Skyrim VR – Update bringt neue Features für den PSVR Titel

Skyrim ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, wie man einen Titel gewinnbringend vermarktet. Die aktuellste Version des Titels ist für die PSVR erschienen und bekam jüngst ein neues Update. Auf diese Weise integrieren die Verantwortlichen neue Features.

PSVR

Bei den neuen Features handelt es sich um Einstellungsoptionen, die das persönliche Spielerlebnis optimieren sollen. Beispielsweise lässt sich nun die Höhe der Kamera anpassen. Hinzu gesellen sich einige Fehlerbehebungen, wie der folgende Changelog zeigt.

PSVR ist seit dem 13. Oktober 2016 offiziell im Handel erhältlich und bringt die oft als Zukunft des Gaming bezeichnete Technologie der Virtual Reality auf die PlayStation 4. Nach wie vor ist die Meinung zum VR-Headset zwiegespaltet. Manche Spieler sind total begeistert, andere wiederum halten nichts von den neuen Möglichkeiten. Umfangreiche Informationen diesbezüglich gibt es auf unser extra eingerichteten Themenseite. Klickt einfach hier.

Changelog Skyrim VR Update

Neue Features

  • Option für Kamerahöhenanpassung hinzugefügt
  • Option hinzugefügt, um die Bewegungsgeschwindigkeit bei der direkten Bewegung mit den PS Move-Controllern anzupassen
  • Option für das Fadenkreuz bei Nutzung der PS Move Controller zum VR-Einstellungsmenü hinzugefügt
  • Fadenkreuze bei Verwendung von PS Move Controllern sind nur nach der Aktivierung sichtbar

Fehlerbehebungen

  • Probleme im Linkshänder-Modus behoben
  • Probleme behoben, durch die Perks verwendet werden konnten, bevor sie entsperrt wurden
  • Problem behoben, bei dem Eagle Eye nicht mit Armbrüsten funktioniert
  • Korrekturen für den Zauber Telekinese
  • Weitere Fehlerbehebungen
Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere