Shitstorm bei Shadow of the Tomb Raider

Ein kurzzeitiger Sale bei Steam hat dafür gesorgt, dass es bezüglich “Shadow of the Tomb Raider” zu einem Shitstorm gekommen ist. In den überwiegend negativen Kritiken der jüngeren Vergangenheit ist zu lesen, dass sich die Spieler darüber aufregen, dass der Preis des Spiels so kurz nach dem Release bereits so gesenkt wurde.

Gerade einmal etwas mehr als einen Monat ist das Action – Adventure “Shadow of the Tomb Raider” auf dem Markt. Bei Steam findet allerdings bereits jetzt eine Aktion statt, in dessen Rahmen man das Spiel um immerhin 34 Prozent billiger erwerben kann. Die Benutzerkritiken zeigen nun, was daraus die Folge ist, nämlich ein Shitstorm, der wie ein Schauer und Gewitter sich nun über das Videospiel zieht. Der Hauptkritikpunkt ist der vergleichsweise frühe Zeitpunkt für diesen Rabatt. Es ist etwas mehr als ein Monat seit dem Launch von “Shadow of the Tomb Raider” vergangen. Bereits jetzt aber müssen die Spieler auf Steam deutlich weniger zahlen als noch zu Beginn. Man könnte es also als eine Art Strafe verstehen, wenn man direkt bei Release zugeschlagen hat und den Vollpreis bezahlt hat.

Vor allem die Vorbesteller sind nicht sehr begeistert über diese Aktion. Sie lassen ihren erhitzten Gemütern freien Lauf. Das ist auch durchaus verständlich. Das ist aber noch nicht alles. Einige drohten sogar damit, künftig Vorbestellungen aus dem Hause Square Enix zu boykottieren. Ein gewisses Maß an Verärgerung ist durchaus nachvollziehbar. Auch auf der PS4 gab es vor kurzem einen Sale der Woche, in dem das Videospiel “Shadow of the Tomb Raider” günstiger erworben werden konnte. Im Bereich der PC – Spiele sind allerdings Preissenkungen ziemlich kurz nach einem Launch nicht unbedingt eine Seltenheit. Wie steht ihr zu diesem Thema?

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere