Sekiro Shadows Die Twice ohne Mikrotransaktionen

.News

Die Verantwortlichen von Activision haben es offiziell bestätigt. Im kommenden Action – Adventure “Sekiro Shadows Die Twice” wird man keine Mikrotransaktionen anbieten. Das Videospiel erscheint im März nächsten Jahres.

Im Rahmen der E3 wurde das neue Abenteuer von From Software mit dem Titel “Sekiro Shadows Die Twice” und dem Publisher Activision angekündigt. Viele From Software – Fans hatten daraufhin die Befürchtung, dass aus dieser Zusammenarbeit zwischen From Software und Activision es einen negativen Einfluss geben könnte auf das neueste Werk von Hidetaka Miyazaki. Darüber hinaus war im britischen PlayStation Store ein Hinweis aufgetaucht, dass womöglich sich in dem Videospiel Mikrotransaktionen verbergen könnten.

Die Sorgen waren daraufhin weiter gewachsen. Die PR-Sprecherin Wiebke Valentine von Activision hat nun aber bestätigt, dass in “Sekiro Shadows Die Twice” es keine Mikrotransaktionen geben werde. „Es gibt keine Pläne für Mikrotransaktionen in Sekiro: Shadows Die Twice.“ Der entsprechende Eintrag im PlayStation Store war somit fehlerhaft. Was allerdings nicht ausgeschlossen wurde, ist die mögliche Tatsache, dass es nach der Veröffentlichung noch Erweiterungen beziehungsweise DLCs geben könnte. Eine offizielle Ankündigung fehlt aber diesbezüglich noch. “Sekiro Shadows Die Twice” wird am 22. März 2019 erscheinen und zwar für die PS4, Xbox One und den PC.

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen