Sehr kurzes Gameplay zu Streets of Rage 4 gezeigt

.News

Immerhin ein Vierteljahrhundert nach dem dritten Teil der Prügel – Serie soll es im kommenden Jahr soweit sein und ein vierter Teil erscheinen. Dazu geben die Macher erste Eindrücke vom Gameplay, wenn auch leider nur sehr wenig.

Die Verantwortlichen hinter dem Arcade-Beat ’em up „Streets of Rage 4“ haben auf Twitter einen kleinen Ausschnitt mit Gameplay präsentiert. Dieser ist im eingebetteten Tweet zu sehen. Allerdings handelt es sich dabei lediglich um sechs Sekunden an Ausschnitt, die uns zur Verfügung gestellt werden. Der vierte Teil der Serie spielt zehn Jahre nach den Ereignissen von “Streets of Rage 3”.

Die Kämpfer können sich im neuesten Ableger heilen, indem sie Spezialattacken und erfolgreiche Folgeattacken durchführen. Erweiterte Kombinationen sind auch möglich. So lassen sich zum Beispiel die Gegner gegeneinander oder gegen Wände jonglieren. DotEmu, Guard Crush Games und Lizardcube sind derzeit mit dem Game beschäftigt und kündigen das Prügelspiel für das kommende Jahr 2019 an. Allerdings bleibt weiterhin ungewiss, auf welchen Plattformen das Prügelspiel “Streets of Rage 4” erscheinen wird.

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen