Red Dead Redemption 2

Rockstar Games konzentriert sich weiter auf den Singleplayer

Aktuell werden besonders Ubisoft und Electronic Arts dafür kritisiert, sich zu sehr auf den Multiplayer zu fokussieren und packende Singleplayer-Titel zu vernachlässigen. Umso erfreute müssten die Spieler nun sein, dass Rockstar Games verkündet hat, dass man sich auch künftig auf den Einzelspieler-Bereich konzentrieren wird.

Rockstar Games

Mit “GTA Online” landete man zuletzt einen enorm erfolgreichen Hit, der logischerweise große Aufmerksamkeit vom Entwickler erhalten hat und großzügig unterstützt wird. Nichtsdestotrotz möchte man sich in Zukunft aber weiter auf den Singleplayer konzentrieren. Man ist davon überzeugt, dass man auf diese Weise eine Geschichte erzählen kann, wie es reine Multiplayer-Projekte nicht könnten. Daher liebe man sie mehr als alles andere. Zudem kann man sich vorstellen, künftig auch Erweiterung zu entwickeln, die den Einzelspieler-Part ergänzen.

“Als gesamtes Unternehmen lieben wir Singleplayer mehr als alles andere und ich glaube sehr fest – für das Storytelling und die Immersion in eine Welt kommen Multiplayer-Spiele nicht an Singleplayer-Spiele heran.”

Im entsprechenden Interview ging man zudem auf “Grand Theft Auto 5” ein und erklärt, warum es bis heute keinen Singleplayer-DLC gibt. So habe es sich einfach nicht ergeben. Der Titel erzählt bereits eine riesige Geschichte. Es gäbe drei Spiele in einem, heißt es von Seiten Rockstar Games. Darüber hinaus hat “GTA Online” einen Großteil der verfügbaren Ressourcen in Anspruch genommen. Alles in allem war eine derartige Erweiterung nicht realisierbar. Außerdem schien es nicht wirklich notwendig zu sein.

„GTA Online“ ist der Multiplayer von „GTA 5“ und seit Oktober 2013 für PlayStation 3 und Xbox 360 verfügbar. Knapp ein Jahr später folgten dann die Versionen für die aktuellen Konsolen. Also für PlayStation 4 und Xbox One, auf die sich die Entwickler inzwischen fokussieren. Im April 2015 gelangte dann die PC-Version des inzwischen beliebten Titels in den Handel. Obwohl mehrere Jahre vergangen sind, erscheinen weiterhin neue Inhalte.

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere