“Resident Evil 7” verkauft sich mehr als vier Millionen Mal

Wie Capcom bekannt gegeben hat, hat sich der Survival – Horror – Titel “Resident Evil 7” inzwischen mehr als vier Millionen Mal verkauft. Auf den ersten Blick klingt diese magische Grenze durchaus beeindruckend. Die Entwickler hatten sich allerdings mehr erhofft.

Capcom hat die offiziellen Verkaufszahlen für das im Januar erschienende Videospiel “Resident Evil 7” bekannt gegeben. Die Zahlen jedoch sind für den Publisher und Entwickler eher ernüchternd. Man hatte sich mehr erhofft. Ursprünglich war geplant, dass bereits in der Launchphase etwa vier Millionen Spiele verkauft werden würden. Dieses Verkaufsziel hat sich nun aber erst später eingestellt, wie nun klar ist.

Die meisten Exemplare sind in der Anfangsphase verkauft worden. In den ersten drei Tagen konnten immerhin stattliche drei Millionen Exemplare an die Spielefans gebracht werden. Demnach erfolgte im Laufe des Jahres noch eine weitere Million. Im Folgenden seht ihr die Verkaufszahlen der einzelnen Teile aus der kompletten Serie.

Resident Evil: Verkaufszahlen-Übersicht

  • Resident Evil 5 – 9.5 Millionen
  • Resident Evil 6 – 8 Millionen
  • Resident Evil 2 – 4.96 Millionen
  • Resident Evil 7 – 4+ Millionen
  • Resident Evil 3 Nemesis -3.5 Millionen
  • Resident Evil – 2.75 Millionen
  • Resident Evil: Operation Raccoon City -2.5 Millionen
  • Resident Evil 5: Gold Edition – 2.3 Millionen
  • Resident Evil 4 – 2.3 Millionen
  • Resident Evil Revelations 2 – 2.2 Millionen
  • Resident Evil 4 Wii Edition – 2 Millionen
  • Resident Evil (HD Remastered) – 1,9 Millionen
  • Resident Evil Revelations – 1,7 Millionen
  • Resident Evil 4 (GameCube) – 1,6 Millionen
  • Resident Evil Outbreak – 1,45 Millionen
  • Resident Evil 0: HD Remaster – 1,4 Millionen
  • Resident Evil Code: Veronica X – 1,4 Millionen
  • Resident Evil (Game Cube) – 1,35 Millionen
  • Resident Evil: The Umbrella Chronicles (Wii) – 1,3 Millionen
  • Resident Evil 0 (GameCube) – 1,25 Millionen
  • Resident Evil Director’s Cut Dual Shock – 1,2 Millionen
  • Resident Evil Code: Veronica (Dream Cast) – 1,14 Millionen
  • Resident Evil Director’s Cut – 1,3 Millionen
  • Resident Evil 6 (PS4/Xbox one/DL) – 1,1 Millionen

“Resident Evil 7” glänzt mit einem sehr einprägenden Survival – Horror und führte somit zu den Wurzeln der Serie zurück, nachdem die Fans Teil 5 und vor allem 6 stark kritisiert hatten. Die Action war mehr im Vordergrund gestanden. Vor allem aber die Unterstützung von PS VR hat mit Sicherheit ihren Teil zu den Verkaufszahlen beigetragen. Und wie viele Spieler haben sich womöglich anlässlich von “Resident Evil 7” erst die Brille zugelegt?

Teilen

3 thoughts on ““Resident Evil 7” verkauft sich mehr als vier Millionen Mal”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + zwölf =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.