Resident Evil 2 sowie Devil May Cry 5 auf der Gamescom spielbar

Capcom hat seine Pläne für die kommende Gamescom im August bekannt gegeben. Demnach werden “Resident Evil 2” sowie “Devil May Cry 5” spielbar vorliegen. Beide Spiele werden am Xbox – Stand zur Verfügung stehen.

„Auf der Gamescom können Spieler einige der ikonischsten Momente der Resident Evil-Reihe neu erleben, wenn sie Leon an seinem ersten Tag ins RPD begleiten, mit ihm die Polizeistation erkunden und einen Weg aus diesem Albtraum suchen.“ So Capcom in seiner Pressemeldung. Während “Resident Evil 2” am 25. Januar 2019 für Xbox One, PC sowie PS4 erscheinen wird, gibt es für “Devil May Cry 5” noch keinen konkreten Termin.

In diesem Jahr feiert die Gamescom ihren mittlerweile zehnten Geburtstag. Passend zum Jubiläum werden bei der Eröffnung mehrere Games – Weltpremieren gezeigt. Auch politische Ehrengäste werden vor Ort sein. Konkret handelt es sich dabei zum einen um Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung, und Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Der game-Verband der deutschen Games-Branche als Träger der Gamescom und die Koelnmesse als Veranstalter haben zudem bekannt gegeben, dass Besitzer einer Wildcard an der offiziellen Eröffnung erstmals teilnehmen werden können. Neben der Tatsache, dass Spanien das Partnerland der Gamescom ist, lautet das Motto dieses Mal “Vielfalt gewinnt”. Damit soll die „große Vielfalt und Vielseitigkeit von Games als Unterhaltungsmedium, Kulturgut und wichtigem Türöffner zur Digitalisierung für Millionen Menschen in den Mittelpunkt“ zum Ausdruck gebracht werden.

„Die neue Eröffnung bringt die Stärken der gamescom auf den Punkt: Das weltgrößte Event für Computer- und Videospiele steht für erstklassige Unterhaltung, behält dabei aber auch den gesellschaftlichen Diskurs um Games im Blick. Die Geschichte von Games ist einmalig und wird nirgends so deutlich wie auf der gamescom: Als Nischen-Medium gestartet, spielen heute weltweit mehr als 2,2 Milliarden Menschen. Mit einzigartiger Vielfalt begeistern Games die Menschen und sind mit ihren Inhalten und Technologien wichtiger Innovationstreiber für viele Lebens- und Wirtschaftsbereiche. Games sind das Schlüsselmedium der Digitalisierung.“ So Felix Falk, Geschäftsführer des game.

In diesem Jahr startet die Gamescom am 21. August für Fachbesucher. Alle anderen Besucher können dann ab 22. August in die Hallen strömen. Man rechnet in diesem Jahr damit, dass man die magische Marke von 1000 Ausstellern knacken wird. Auch nach zehn Jahren wächst die Gamescom nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ. „Die gamescom hat eine enorme Strahlkraft, sie wird international wahrgenommen – und sie trägt maßgeblich dazu bei, dass wir uns als innovativer Standort für den digitalen Wandel positionieren können“ , so Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH.

Teilen

2 thoughts on “Resident Evil 2 sowie Devil May Cry 5 auf der Gamescom spielbar”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere