Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2 – Wie viele Verkäufe schafft das Spiel am Wochenende?

Aus einem Bericht der Analysten von Piper Jaffray geht hervor, dass sich “Red Dead Redemption 2” bis zu acht Millionen Mal am Startwochenende verkaufen könnte. Der Titel von Rockstar Games würde damit innerhalb von nur drei Tagen einen Umsatz zwischen 400 und 500 Millionen Dollar machen. Um einen Vergleich heranzuziehen. GTA V kam innerhalb von 24 Stunden auf elf Millionen Einheiten.

Red Dead Redemption 2 - Rockstar veröffentlicht neue Screenshots

Passend zum heutigen Release fiel gestern das Review – Embargo zu dem heute erscheinenden “Red Dead Redemption 2”. Die Fachpresse hat somit die Möglichkeit, endlich ihre jeweiligen eigenen Eindrücke zu dem Spiel mitzuteilen. Nun könnte man sagen. Wie nicht anders zu erwarten war, liefern die Jungs und Mädels von Rockstar Games wieder einmal eine Klasse Leistung ab. Zumindest sieht es danach aktuell aus. Der Wertungsschnitt scheint sich aktuell bei sage und schreibe 95 Prozent oder gar höher einzupendeln. Wie aber steht es um die technische Umsetzung von “Red Dead Redemption 2”? Auch hier scheint man bei Rockstar Games alles richtig gemacht zu haben. Digital Foundry nahm das Western – Abenteuer an sich und hat es einer ausführlichen Performance – Analyse unterzogen.

Darin heißt es nun unter anderem, dass das Videospiel auf allen Plattformen eine ungemein lebendige und mit zahlreichen Details ausgestattete offene Welt bietet, die in dieser Form neue Maßstäbe setzt. Auf allen Plattformen wird eine beeindruckende Performance geliefert. Wie nicht anders zu erwarten war, hängen allerdings die PS4 und die Xbox One etwas hinterher. Diese sind nicht immer in der Lage, die angepeilten 30FPS auch einzuhalten. Und noch eine Tatsache, die nicht wirklich für eine Überraschung sorgt, sondern bereits im Vorfeld so erahnt werden konnte. Unter dem Strich hat die Performance der Xbox One X die Nase vorn. “Red Dead Redemption 2” wird hierbei in einer nativen 4K – Auflösung dargestellt. „Aber wirklich: Um dieses phänomenale Spiel von seiner absolut besten Seite zu sehen, ist die Xbox One X die Plattform der Wahl- und das mit ziemlich erheblichem Vorsprung.“

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere