RACE THE SUN – Der Sonne entgegen

Dieses, durch eine Crowdfunding-Kampagne realisierte, Indiegame erschien bereits vor einer Weile für den PC und wird bald auch auf der PlayStation 4 spielbar sein. RACE THE SUN ist ein tempogeladenes Rennspiel, in dem man einen futuristischen Gleiter durch minimalistische Landschaften steuert – immer der Sonne entgegen.

RaceTheSun_02

Der Gleiter bezieht seine Energie aus dem Sonnenlicht und verschiedenen aufgesammelten Power-Ups. Jedes Rennen dauert also nur so lange, bis die Sonne untergegangen ist, denn danach geht dem Gleiter schlichtweg der Saft aus. Während tagsüber die Sonne lacht, ist das Ziel möglichst weit zu fliegen und einen möglichst hohen Highscore zu erzielen. Für aufgesammelte Boni, das Ausweichen von Hindernissen und anderen Flugmanöver sammelt man in RACE THE SUN nämlich Punkte. Die Upgrades verleihen kurzfristige Verbesserungen für die Flughöhe, die Geschwindigkeit oder das Reduzieren von Schaden.

Ein wichtiger Bestandteil des Spiels ist auch der Editor, in dem man fast jedes Gameplayelement verändern und sich so eigene Hindernis-Parkours bauen kann. Ob und wie dieser World Creator auf der PS4 funktionieren wird ist noch nicht klar, wäre aber wünschenswert. Besonders mit den Share-Funktionen der PlayStation wäre es denkbar einfach, selbst entworfene Strecken online zu stellen und mit Freunden zu teilen. Geplant ist ein Release im Sommer 2014 aber tatsächlich für alle aktuellen Sony Konsolen: PS3, PS4 und PS Vita.

RaceTheSun_04

RaceTheSun_06

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere