Quantic Dream und die Idee eines Multiplayers

David Cage hat erst vor zwei Monaten zusammen mit seinem Team von Quantic Dream den interaktiven Thriller “Detroit Become Human” veröffentlicht. Nun hat er Interesse daran bekundet, an einem narrativen Multiplayer – Spiel zu arbeiten. Dies wolle er in naher Zukunft versuchen.

„Ich bin schon sehr lange daran interessiert, ein narratives Multiplayer-Spiel zu entwickeln. Es gibt einige kreative und technische Herausforderungen, die überwunden werden müssen. Und die richtige Geschichte wird benötigt. Aber es ist etwas, das sehr spannend ist. Die Publisher zu überzeugen, es zu versuchen, ist eigentlich eine andere Herausforderung, aber das ist definitiv etwas, das ich in naher Zukunft versuchen möchte.“ So David Cage. Auch ging David Cage auf die Frage ein, ob eine Fortsetzung zu “Detroit Become Human” möglich wäre. „Wir werden an einer Fortsetzung arbeiten, wenn wir das Gefühl haben, dass wir dafür Ideen, eine Leidenschaft und Begeisterung entwickeln können – und wenn wir das Gefühl haben, dass wir etwas mehr über diese Welt zu sagen haben. Wir haben großen Respekt vor unseren Fans. Und wir wollten niemals Fortsetzungen machen, nur um Geld zu verdienen. Wir sind mehr als alles andere von Leidenschaft getrieben, obwohl es nicht immer etwas Vernünftiges ist… aber wir haben es genossen, viel an Detroit zu arbeiten. Und es gibt viele spannende Geschichten, die man aus dieser Welt mit Sicherheit erzählen könnte.”

Teilen

2 thoughts on “Quantic Dream und die Idee eines Multiplayers”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere