PUBG – Entwickler befürworten Crossplay

Vor einigen Monaten stand Crossplay ganz klar im Fokus. Inzwischen sind andere Themen weitaus wichtiger, was das Zusammenspiel mehrerer Plattformen nicht uninteressanter macht. Die Entwickler von “PUBG” befürworten beispielsweise das Crossplay.

PUBG

Auch wenn es bei der folgenden Aussage um den PC und die Xbox One geht, möchten wir euch diese Meldung nicht vorenthalten. Sollte nämlich irgendwann mal eine passende Version von “PUBG” für die PlayStation 4 erscheinen, ist es durchaus denkbar, dass man dann mit den PC-Spielern zusammen spielen kann. Doch solche Angelegenheiten stehen wohl noch in den Sternen. Entwickler Bluehole hat sich zum Crossplay wie folgt geäußert.

“Da die Erfahrungen auf beiden Plattformen [Xbox One & PC] die gleiche sein wird, möchten wir, dass die Nutzer zusammenspielen. Wie wir das umsetzen, ist eine andere Sache. Es ist etwas, das wir untersuchen, aber im Moment haben wir nichts dazu zu sagen. Wir würden es wirklich gerne machen.”

In gewohnter Manier halten sich die Verantwortlichen sehr zurück und kündigten nichts Konkretes an. Dessen ungeachtet scheinen die Chance aber recht hoch zu sein, dass sich “PUBG” langfristig zu einer Cross-Plattform entwickeln wird. Es bleibt also weiterhin spannend. Wir behalten die Thematik für euch im Auge und melden uns, sobald es wichtige Neuigkeiten gibt. Bis dahin wünschen wir viel Spaß beim Zocken.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere