PSN ID Probleme – Nicht jeder Entwickler arbeitet an Abhilfe

Vor einigen Tagen haben wir über leichte bis schwerwiegende Probleme berichtet, die beim Ändern der PSN ID auftreten können. Während einige Entwickler bereits für Abhilfe gesorgt haben, arbeiten andere an keinem entsprechenden Update.

PSN ID Probleme - Nicht jeder Entwickler arbeitet an Abhilfe

Unmittelbar nach der Einführung traten Probleme bei bestimmten Spielen auf, wenn man seine PSN ID geändert hat. Inzwischen haben einige Entwickler diese Komplikationen beseitigt, sodass die zuletzt von uns veröffentlichte Liste geschrumpft ist. Allerdings scheint es so, als ob wir nicht bei jedem Spiel mit einer Verbesserung rechnen können.

Die Kollegen von DualShockers haben bei mehreren Entwicklern nachgefragt. Wie Bethany Aston, PR und Event Manager bei Team17, auf Anfrage bestätigt, kommt es zu Probleme bei Worms Battleground. Nach einer Änderung der PSN ID wird Status der Clan-Zugehörigkeit zurückgesetzt. Ansonsten sei das Spiel zu 100% spielbar, weshalb scheinbar keine Optimierungen geplant sind. Folglich müssen die Spieler nicht auf eine Beseitigung des angesprochenen Fehlers hoffen.

Solltet ihr dennoch eine Änderung durchführen wollen, befolgt die Schritte, die wir euch unterhalb der Meldung eingefügt haben.

PlayStation 4:

  • Schritt 1: Geht auf eurer PS4 zu [Einstellungen].
  • Schritt 2: Geht zu [Kontoverwaltung] > [Kontoinformationen] > [Profil] > [Online-ID].
  • Schritt 3: Gebt eine Online-ID ein oder wählt einen der Vorschläge aus.
  • Schritt 4: Befolgt zum Abschließen der Änderung die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Webbrowser:

  • Schritt 1: Meldet euch bei eurem Konto im PlayStation-Network an und wählt im Menü “PSN-Profil” aus.
  • Schritt 2: Geht auf die Schaltfläche “Bearbeiten” neben eurer Online-ID.
  • Schritt 3: Gebt eine Online-ID ein oder wählt einen der Vorschläge aus.
  • Schritt 4: Befolgt zum Abschließen der Änderung die Anweisungen auf dem Bildschirm.
Teilen

Kommentar verfassen