PlayStation Store Update

PSN Codes für Spiele – Sony bestätigt Abschaffung

.News

Vor wenigen Tagen haben wir bereits über eine angebliche Abschaffung der PSN Codes für Spiele im Einzelhandel berichtet. In einem aktuellen Interview hat Sony dieses Schritt nun offiziell bestätigt.

PSN Codes für Spiele - Sony bestätigt Abschaffung

Aktuell ist man zwar in der Lage, entsprechende PSN Codes bei externen Anbietern zu erwerben, diese müssen aber dennoch im PlayStation Store eingelöst werden. Somit verfügt Sony über eine Dominanz bezüglich der Distribution. Wie mehrere Seiten vor einigen Tagen berichtet haben, fallen externe Händler künftig weg. Zum 1. April soll der Vertrieb entsprechender Codes via GameStop, Amazon und Co. eingestellt werden.

Kleine Umfrage: Wir wollen PlayStationInfo verbessern und brauchen daher deine Hilfe!

Inzwischen liegt eine offizielle Stellungnahme seitens Sony vor, die diesen Vorhaben bestätigen. Wie man gegenüber The Verge bekannt gab, ist der gesamte Einzelhandel betroffen. Ab den kommenden Monat wird es demnach nicht mehr möglich sein, PSN Codes für Spiele zu erwerben.

“Wir können bestätigen, dass Sony Interactive Entertainment ab dem 1. April 2019 keine Vollspiele mehr über das Global Digital at Retail-Programm von SIE anbieten wird. Diese Entscheidung wurde getroffen, um die wichtigsten Geschäftsbereiche weltweit weiter auszurichten.”

Im Einzelhandel lassen sich aber weiterhin PSN Codes für DLCs, Spielwährungen oder PSN Guthaben erwerben. Gegebenenfalls soll es künftig möglich sein, bestimmte Deluxe Editionen als Code bei externe Händler zu erwerben. Offiziell ist dieser Punkt derzeit nicht. In dieser Hinsicht müssen wir abwarten, wie sich die Angelegenheit entwickelt.

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen