PS5 – Über 600 Entwickler arbeiten an Next-Gen-Spielen

Im Vorfeld der GDC 2019 wurde ein Bericht veröffentlicht, dessen Daten auf Umfragen basieren, an denen ungefähr 4.000 Entwickler teilgenommen haben. Diesem Bericht zufolge arbeiten über 600 dieser Entwickler an Projekten, die für die Next-Gen-Konsolen erscheinen. Somit sind auch zahlreiche Spiele für die PS5 in der Entwicklung.

PS5 - Über 600 Entwickler arbeiten an Next-Gen-Spielen

Was uns der Bericht nicht verrät ist, welche Spiele sich konkret in der Entwicklung befinden. Fakt ist jedoch, dass unzählige Unternehmen an Spiele-Nachschub arbeiten, wovon auch die PS5 profitiert. Insgesamt sind nämlich 16 Prozent der Befragen derzeit damit beschäftigt, Spiele für aktuelle und kommende Plattformen zu entwickeln. Das wären über 600 verschiedene Entwickler. Darüber hinaus haben zwei Prozent der Befragten angegebenen, dass ihre Spiele sogar exklusiv für kommende Plattformen erscheinen.

Vor geraumer Zeit haben wir bereits einen Artikel veröffentlicht, in dem wir einige potenzielle Games für die PS5 aufgelistet haben. Natürlich haben wir auch eine entsprechende Begründung dazu geschrieben. Am besten klickt ihr hier und wir leiten euch direkt zum besagten Artikel weiter.

Interessant ist übrigens, dass in der Summe mehr Spiele für mobile Geräte als für die PS4 in der Entwicklung sind. Wirklich überraschend kommt dieser Sachverhalt allerdings nicht. Immerhin ist das Smartphone die beliebteste Plattform für digitale Spiele in Deutschland. Und die Tendenz ist weiterhin steigend. Allerdings brauchen wir uns wohl keine Gedanken darüber machen, dass wir PS4- und kommende PS5-Besitzer keine ausreichend große Auswahl haben.

Teilen

Kommentar verfassen