PS5 – Wirklich ein hoher Preis oder nur Panikmache?

.News PlayStation 5

Im Internet häufen sich derzeit Artikel, die über einen hohen Anschaffungspreis der PS5 berichten und regelrecht Panik auslösen. Sind diese Meldungen berechtigt? Wir klären euch auf!

Ist der PS5 Preis exorbitant hoch? Oder sind aktuelle Meldungen über die Konsole lediglich Panikmache? Wir klären euch auf!

Zwar hat Sony erste Details zur PS5 verraten, ein konkreter Preis steht aber weiterhin aus. In der Vergangenheit gab es daher einige Spekulationen, die letztendlich aber auch nur Spekulationen sind. Offiziell ist nichts. Aktuell häufen sich aber die Meldungen über einen sehr hohen Preis, der durchaus bei 800 Euro oder mehr liegen könnte. Die Grundlage für diese Behauptungen stellen zwei unabhängig voneinander verbreitete Meldungen dar.

So wird häufig ein Produkteintrag bei Media Markt herangezogen. In Schweden lässt sich die PS5 bei diesem Händler nämlich bereits vorbestellen. Der Preis liegt bei 9999 schwedischen Kronen, was umgerechnet über 900 Euro sind. Allerdings handelt es sich hierbei sehr wahrscheinlich um einen Platzhalter. Es ist also nicht der finale Preis der kommenden Konsole aus dem Hause Sony (mehr Details).

Ebenfalls entscheidend ist derzeit eine Aussage von Sonys Finanzvorstand Hiroki Totoki. Gegenüber dem Wall Street Journal hat er jüngst angekündigt, dass sich die Preise der Konsole erhöhen, wenn der Handelsstreit zwischen den USA und China anhält (zur Quelle). Der Grund liegt darin, dass viele Komponenten der PS4 und wohl auch der PS5 in China gefertigt werden. Somit fallen in den USA höhere Einfuhrzölle an, die auf irgendeine Weise kompensiert werden müssen. Der einfachste Schritt ist die Erhöhung des Preises für die Verbraucher.

Mit Schlagenzeilen, die vor allem in Richtung Clickbaiting gehen, macht man auch hierzulande auf den drohenden Preisanstieg aufmerksam. In den Artikel verschweigt man aber meist, dass sich dieser Anstieg lediglich auf die USA beziehen. Schließlich fallen dort die Zölle an und nicht in der EU.

Aus diesem Grund solltet ihr entspannt bleiben und abwarten, bis wir mehr wissen. Die PS5 kostet mit einer hohen Wahrscheinlichkeit nicht knapp 1.000 Euro. Ein derart hoher Preis würde sich deutlich auf den Absatz auswirken und keineswegs vorteilhaft für Sony sein.

Teilen
Tagged

1 thought on “PS5 – Wirklich ein hoher Preis oder nur Panikmache?

  1. Mir ist kurz das Herz stehen geblieben. Ich warte schon sehnsüchtig auf die PS5, aber 1000€ würde ich wohl nicht ausgeben. Aber ob sie den Aufschlag tatsächlich nur auf den US-Absatzmarkt abwälzen? Kann ich mir irgendwie auch nicht vorstellen. Nun, wir werden es sehen. Ihr haltet mich sicher auf dem Laufenden :)

Kommentar verfassen