PS5 – Einsatz einer 360-Reality-Audio-Technologie ist wahrscheinlich

Mit einer neuen Konsolen-Generation werden verbesserte Technologien eingeführt und gegebenenfalls zum Standard. Einem aktuellen Interview zufolge scheint Sony für die PS5 eine 360-Reality-Audio-Technologie einführen zu wollen.

PS5 - Einsatz einer 360-Reality-Audio-Technologie ist wahrscheinlich

Im Rahmen der CES hat Sony kürzlich eine neue Technologie vorgestellt, die den Nutzer mitten ins Geschehen bringen soll. Hierfür soll der Sound gefühlt aus allen Richtungen kommen. Die Technologie ist mit Dolby Atmos vergleichbar und könnte bereits bei der PS5 zum Einsatz kommen. In einem aktuellen Interview mit Forbes hat Kichiro Kurozumi, der bei Sony Video and Sound Products arbeitet, verraten, dass man diese Technologie auch im Gaming-Bereich verwenden möchte. Zwar nannte er nicht konkret die PS5, ist liegt aber nah, dass genau diese Konsole gemeint ist.

Sollte die Next-Gen-Konsole tatsächlich über diese Technologie verfügen, müssen die Spieler aber über weitere Hardware verfügen. Das entsprechende Sound-Erlebnis wird nämlich durch ein Zusammenspiel von Headsets und Lautsprechern realisiert. Aufgrund der hauseigenen Möglichkeiten ist zudem davon auszugehen, dass die PS5 keinen Support von Dolby Atmos bieten wird.

Wann die Konsole in den Handel gelangt, ist derzeit ungewiss. Wir gehen von einem Launch im kommenden Jahr aus. Darüber hinaus vermuten wir, dass gegen Ende 2019 die offizielle Enthüllung erfolgt und uns Sony dann mit zahlreichen, offiziellen Informationen versorgt. Wir behalten das Thema für euch im Auge!

 

Teilen

Kommentar verfassen