PS4INFO zu Besuch bei AVerMedia auf der CeBIT 2015 – Neue Capture Card GC550 gezeigt

Die CeBIT 2015 hat am 16.03.2015 ihre Türen für die Besucher wieder geöffnet, doch machen wir uns nichts vor, bis auf Schulklassen sind fast nur noch Fachbesucher auf der CeBIT anzutreffen und das ist auch ok so.GC550
Da PS4INFO seinen Sitz zufällig in Hannover hat, wo auch die CeBIT stattfindet, dachten wir uns, ok schauen wir uns die Messe an und schauen mal ob wir dort uns bekannte Firmen antreffen.
Ein erster Blick auf die Aussteller-Liste ließ uns jedoch ahnen, dort ist niemand anzutreffen.avermedia
Doch siehe da, eine Überraschung, gleich in der ersten Halle, die wir besuchten, wo eigentlich nur kleine chinesische Firmen anzutreffen waren, sahen wir den Namen AverMedia, das sind die netten Herrschaften, die zeigen, es gibt nicht nur Elgato im Bereich Caputre Card.
Ich selber besitze eine Caputre Card von AverMedia (AverMedia Live Portable Gamer Spielrekorder), die mir netterweise ein treuer Leser von uns spendierte und ich bin mit dieser mehr als zufrieden, bis auf EINEN Fehler, läuft diese optimal. Wir hatten die Gelegenheit, ein längeres Gespräch mit den Vertretern von AverMedia zuführen, an der Stelle einen Dank an Jim Panse und die PR Verantwortliche, die sich jeder Frage stellten und sich die Zeit nahmen. Beim Gespräch stellte sich auch schnell heraus, dass AverMedia bald Ihre Familie um eine weitere Capture Card erweitern wird.avermedia ps4info
Der Name der kleinen Power Box ist GC550, die mit so einigen klaren Ansagen für die Konkurrenz daher kommt, denn wie schon am Anfang beschrieben, es gibt nicht nur Elgato. Elgato bietet eine gute Qualität, da brauchen wir uns nichts vormachen, dennoch sind Preise sowie der Service, sagen wir mal ausbaufähig in bestimmten Richtungen.
Die neue Capture Card (siehe Video) kommt mit einigen Verbessrungen daher, wo man merkt, ok bei AverMedia sitzen Leute die mit den Gamern denken und denen es nicht egal ist, was sie veröffentlichen.
Kleine Sachen wie austauschbare Frontbilder zum Beispiel. Aber schreiben wir jetzt nicht von den kleinen Sachen. avermedia extremcap cv 710Die Capture Card wirkt sehr gut verarbeitet und machte einen stabilen Eindruck, sprich, sie wird nicht gleich kaputt gehen wenn sie hinfallen sollte. avermedia GC550Das Design ist modern und erinnert etwas an eine Kombination zwischen dem CV710, dem C285 und dem C875 Modellen von AVerMedia. Eine der Besonderheiten ist der extra-Aux Anschluss, der die Möglichkeit bietet externe Mikrophone anzuschließen, denn das ist garnichtmal so eine unwichtige Sache. So ist es gesichert, dass es keine Probleme mit einer Audioaufnahme geben sollte. Ansonsten wurde auch die dazugehörige Software aufgeputscht und bietet besonders für Lets Player einige nützlichen Tools sowie Streamern.Jim Panse avermedia
Die Karte wird mit 1080p und 60fps daherkommen. Also unser erster Eindruck war durchweg positiv, einziges Manko ist der Preis, der allerdings noch nicht 100% fest steht, aber zu Anfang bei 199€ liegen soll, wir hoffen das AverMedia da noch etwas runter gehen wird. Die AverMedia GC500 soll im Mai erscheinen.

http://www.avermedia.eu/avertv/de/

Dieses Video ansehen auf YouTube.

PS:

Falls ihr lecker essen gehen wollt in Hannover ;)

Abendmahl hannover

http://www.abendmahl-hannover.de/

Teilen

3 thoughts on “PS4INFO zu Besuch bei AVerMedia auf der CeBIT 2015 – Neue Capture Card GC550 gezeigt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere