PS4 – Spieler sollen durchschnittlich rund 10 Spiele haben

.News

In der vergangenen Woche haben die Verantwortlichen von Sony einige Zahlen bezüglich der PS4 veröffentlicht. Mit der Hilfe dieser Informationen haben nun einige Nutzer die durchschnittliche Zahl an Spielen errechnet, die jeder Besitzer der Konsole gekauft hat. Die Zahl ist jedoch sehr gering.

PS4 - Spieler sollen durchschnittlich rund 10 Spiele haben

Wie Sony verraten hat, wurden inzwischen 91,6 Millionen Exemplare der PS4 und 876 Millionen PS4-Spiele verkauft. Obwohl es eine einfache Rechenaufgabe ist, fehlte die Angabe darüber, wie viele Spiele ein Nutzer durchschnittlich besitzt. Mehrere Nutzer haben diese Aufgabe nun erledigt und kommen auf rund 10 Spiele – ohne PlayStation Plus Gratis-Titel. Dass klingt zunächst nicht wirklich viel. Immerhin ist die PS4 seit mehreren Jahren erhältlich und hat seitdem unzählige Blockbuster erhalten. Man muss jedoch bedenken, dass nicht jeder Spieler nur eine PS4 gekauft hat. Vor allem der Launch der PS4 Pro sorgt dafür, dass sich das Verhältnis der zuvor genannten Zahlen ändert. Das wiederum sorgt dafür, dass die durchschnittliche Anzahl an Spielen steigt.

Zudem handelt es sich hierbei um einen Durchschnittswert. Es gibt nämlich viele Spieler, die lediglich ein Titel pro Jahr kaufen. Ein gutes Beispiel ist sicherlich die FIFA-Reihe. Solch ein Kaufverhalten lässt den Wert nochmals deutlich sinken. Wie viele Videospiele ein durchschnittlicher Spieler besitzt, lässt sich somit schwer sagen. Ältere Studien gehen davon aus, dass man pro Jahr jedoch über 15 Spiele konsumiert. Dabei berücksichtigt man jedoch den Umstand, dass Spiele an Freunde ausgeliehen werden können.

In Deutschland gibt es einen interessanten Trend. Zum einen kaufen die Spieler ihre Videospiele zunehmend digital und zum anderen werden pro Monat lediglich 10 Euro für digitale Spiele ausgegeben. Im gleichen Zeitraum gibt man zudem über 20 Euro für Ingame-Käufe aus. Diese Zahlen beziehen sich allerdings auf alle Plattformen.

Teilen
Tagged

1 thought on “PS4 – Spieler sollen durchschnittlich rund 10 Spiele haben

  1. Ich glaube auch, dass im Durchschnitt 10 Spiele etwas zu wenig sind! so richtig sicher kann man sich aber nie sein, allein schon wegen geliehenen oder gebrauchten Spielen, die hier keine Rücksicht finden. Ich kaufe mir so 8-10 Spiele im Jahr etwa!

Kommentar verfassen