PSVR

PS 5 – Sony glaubt an große Zukunft der Virtuellen Realität

Pablo Lafora von den Tessara Studios glaubt daran, dass Sony erkannt hat, dass die Virtuelle Realität in Zukunft eine größere Rolle im Gaming Bereich spielen wird. Aus diesem Grund soll die PlayStation 5 in diese Richtung hin entwickelt werden.

PSVR

2016 erschien im Oktober die PlayStation VR. Somit sprang Sony neben Oculus Rift sowie HTC Vive, die im selben Jahr für PC erschienen, auf den Virtual Reality-Zug auf. Da Sony im VR-Bereich auf den Konsolen außer Konkurrenz ist, hob die PS VR Sony zum Marktführer im VR-Gaming. Das lag aber auch vor allem am recht günstigen Preis im vergleich zu den Kollegen auf dem PC. Technisch konnte die PS VR jedoch nicht ganz mit Oculus Rift sowie HTC Vive mithalten.

Der VR-Bereich ist die Zukunft

Auch wenn Microsoft für die Xbox One X ein eigenes VR-Headset geplant hatte, scheinen sie zur Zeit davon eher Abstand zu halten. Auch das deutete Pablo Lafora von den Tessara Studios an. Sein Studio erschufen zuletzt das VR-Spiel “Intruders: Hide and Seek”.

Jedoch glaubt Lafora daran, dass Sony den großen Stellenwert des VR-Gamings erkannt hat und die PlayStation VR in der folgenden Konsolengeneration von großer Bedeutung sein wird.

„PSVR ist ein Add-On und PS Move ist bereits neun Jahre alt. Es hat großartig funktioniert und es scheint nicht so, als hätten sie es von Anfang an geplant. Sony weiß, dass VR / AR die Zukunft ist, daher denke ich, dass VR eine viel wichtigere Rolle in der PS5 spielen wird.”

Außerdem ist man bei den Tessara Studios der Ansicht, dass die PlayStation 5 von Anfang an mit VR-Unterstützung geplant war.

“Daher wird es wahrscheinlich kein Add-On mehr sein. Das bedeutet jedoch nicht, dass es sich ausschließlich um ein VR-Gadget handelt. Also ja, VR wird bei der PS5 sehr wichtig sein.“

Auch Shawn Layden,  Vorstandvorsitzender der Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios, betonte zuletzt, dass die PS VR ein großes Wachstum erfährt. Somit rechnet das Unternehmen in den kommenden Jahren mit einem noch größeren Wachstum in dieser Sparte.

Was sagt ihr zu diesem Thema?

 

Teilen

Kommentar verfassen