PlayStation 4 Pro – Konsolen-Nachschub wohl erst im Februar

Aktuell ist es recht schwierig eine PlayStation 4 Pro zu kaufen. Bedauerlicherweise wird dies wohl auch bis zum Februar der Fall sein. Zumindest rechnet Amazon dann mit neuen Lieferungen, womit man die Nachfrage decken kann.

Wer sich zu Weihnachten eine PlayStation 4 Pro gewünscht hat und leider leer ausgegangen ist, der muss sich wohl noch ein wenig gedulden. Denn die Suche bei gängigen Händlern legt offen, dass es im Moment gar nicht einfach ist, die verbesserte Konsole zu kaufen. Sie scheint nämlich restlos vergriffen zu sein. Geht es nach Amazon, können die Spieler im Februar mit Nachschub rechnen. Allerdings empfiehlt es sich, die PlayStation 4 Pro vorzubestellen, um bei der neuen Lieferung auch berücksichtigt werden zu können.

Mit ein bisschen Glück könnt ihr eine Konsole ergattern: PS4 Pro bei Amazon kaufen!

Ob es wirklich im Februar soweit sein wird, lässt sich aber scheinbar nicht so einfach sagen. Immerhin möchten sich Amazon UK und der Ableger in Frankreich auf keinen konkreten Termin festlegen. Es wird lediglich darauf verwiesen, dass die Konsole ausverkauft ist.

Wir wollen uns verbessern! Nimm an der kurzen eSports-Umfrage teil!

Dank mehrerer technischen Verbesserungen ermöglicht die PlayStation 4 Pro unter anderem eine bessere Auflösung sowie Detailgrad. So ist stellenweise eine 4K-Auflösung möglich. Hinzu gesellen sich je nach Spiel höhere FPS-Werte und verbesserte Lichteffekte sowie Farbdarstellungen. Die neue Konsole aus dem Hause Sony ist seit dem 10. November offiziell im Handel erhältlich.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 



Teilen

16 thoughts on “PlayStation 4 Pro – Konsolen-Nachschub wohl erst im Februar”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere