Sonntag, September 15, 2019
Home > .News > PLAY14 – Spiele-Kultur in Hamburg

PLAY14 – Spiele-Kultur in Hamburg

.News

Das Videospiele Kultur sind wissen Gamer schon lange, vor einigen Jahren hat das auch die bpb (Bundeszentrale für politische Bildung) erkannt und hält seit 2008 das PLAY-Festival ab. Dieses Jahr findet das Festival erstmals in Hamburg statt.

play14_1

Auf der PLAY14 werden mehrere Veranstaltungen und Workshops die sich mit dem Thema Kultur in Videospielen befassen, angeboten. Einige Veranstaltungen schauen wir uns jetzt im Detail an:

  • Workshop: Streetgames: Hier könnt ihr Spiele wie Pacman, Space Invaders oder Snake spielen, allerdings nicht drinnen sonder draußen auf den Straßen Hamburgs. Ein “Real-Life-Let’s-Play” sozusagen.
  • Workshop: Let’s Play: Let’s Play ist ein gutes Stichwort, denn wenn ihr euch schon immer mal professionell ein Let’s-Play aufnehmen wolltet, allerdings nicht die passende Ausrüstung parat habt, könnt ihr das im Workshop Let’s Play tun. Die aufgezeichneten Let’s Plays werden dann auf dem spielbar.de-Kanal hochgeladen.
  • Workshop: Respawn Hamburg – Hamburg in Minecraft: Dieser Workshop richtet sich an kreative Minecraft-Köpfe, denn hier soll das Hamburg des 16./17. Jahrhunderts nachgebaut werden. Als Inspiration dienen euch Texte, Fotografien, Karten und Gemälde.
  • Workshop: Gamedesign: Wer Videospiele nicht nur spielen möchte, sondern stattdessen lieber selbst eins entwickeln will kann das hier tun. Im Workshop erstellt ihr mit Hilfe eines Game-Editors ein Jump ‘n’ Run, Adventure oder ein Rennspiel. Das Ergebnis könnt ihr dann auf einen USB-Stick mit nach Hause nehmen.

Das war nur ein kurzer Einblick ins Programm des PLAY14-Festivals, mehr Programm gibt es auf der offiziellen Seite.

Das PLAY14-Festival findet vom 16. bis 20. September in der Innenstadt von Hamburg (genauer Ort auf der PLAY14-Seite) statt. Der Eintrittspreis beträgt 10€ für eine Einzelkarte und 20 € für ein Familienticket, wer alle Veranstaltungen uneingeschränkt besuchen will ist mit dem Festivalpass für 35 € gut beraten.

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen