Platinum Games arbeitet an streng geheimen Projekt

Das japanische Entwickler Studio Platinum Games ist bekanntlich für viele aufsehenerregende Actionspiele bekannt.
Unter anderem stammen NieR: Automata, Metal Gear Rising: Revengeance und Bayonetta von Platinum Games.

Zurzeit arbeiten das Studio an Bayonetta 3 für Nintendo Switch oder an World of Demons für Mobile Plattformen. Im Rahmen der Bitsummit in Kyoto, Japan, haben Hideki Kamiya und Atsushi Inaba von Platinum Games über weitere Projekte gesprochen.

Inaba wurde unter anderem befragt, wie er zu den riesen Budgets von westlichen Spielen steht und wie man dabei konkurrenzfähig bleibt. Er erwiderte darauf, dass das Budget für westliche AAA-Titel erschreckend hoch ist, so das eine Firma dadurch bankrottgehen kann. Platinum Games selbst habe ein vernünftiges Budget, um verschiedene Projekte mit unterschiedlichen Budgets und Inhalten zu produzieren. Das ist die sicherste Art wettbewerbsfähig zu sein.

PSVR

Kamiya ist der Meinung, dass sich nicht alles um Geld dreht, denn auch mit einem großen Budget kann man sehr schlechte Filme machen wie „Pacific Rim Uprising“. Wenn man viel Geld investiert, kommt dort nicht unbedingt auch ein gutes Spiel dabei heraus. Das wichtigste seiner Meinung nach, ist es das zu machen was man gerne möchte. Wenn er ein großes Spiel machen möchte dann macht er etwas Großes und wenn es lieber klein sein soll dann wird es ein kleines Spiel.

Des Weiteren hat Inaba mitgeteilt, dass Platinum Games einige sehr interessante Projekte am laufen hat, wobei sich auch ein unangekündigter Titel befindet. Dieser soll Neu und innovativ werden und das Action Genre auf den Kopf stellen. Die Leute werden sowas zuvor noch nicht gesehen haben. Der Titel sei so geheim, dass nur wenige bei Platinum Games darin involviert sind. Platinum Games möchte in Zukunft weiterhin kreativ und originell bleiben.

Teilen

3 thoughts on “Platinum Games arbeitet an streng geheimen Projekt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − 4 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.