PES LEAGUE 2019: Offizielles eSport-Turnier gestartet

PES LEAGUE 2019: Offizielles eSport-Turnier gestartet

Konami Digital Entertainment B.V. hat die erste von zwei Seasons der PES LEAGUE 2019 gestartet. Auf drei Kontinenten begannen die nationalen myClub-Turniere auf PlayStation 4, Xbox One und PC via Steam im Modus 1v1 und als Koop-Variante im 3v3.

Die PES LEAGUE ist das offizielle eSport-Turnier, bei dem PES 2019-Spieler aus aller Welt an lokalen und Online-Turnieren teilnehmen, die mit den PES WORLD LEAGUE FINALS 2019 im Juni ihren Höhepunkt finden – mit einem Preisgeld von insgesamt 300.000 $.

Nach den Qualifikationsrunden in Europa und Südamerika steigen die besten Spieler zum nationalen Finale auf, bevor die dort siegreichen Spieler im regionalen Finalturnier um einen der begehrten Plätze für die PES LEAGUE WORLD FINALS 2019 spielen.

In fünf deutschen Städten, samt begleitender Online-Turniere, findet darüber hinaus die Eventserie „PES LEAGUE 2019 – Powered by GameStop“ statt, in der pro Turnier maximal 64 Spieler gegeneinander antreten und um einen Platz bei dem deutschen Final-Event spielen. Ein übergreifendes Ranking-System verteilt für erfolgreiche Teilnahmen zudem Punkte. Wer am Ende der Serie im Ranking ganz oben steht, erhält ebenfalls ein Ticket für das nationale deutsche Finale.

Das regionale Finale der ersten Season findet im Dezember statt und wird auf den offiziellen PES– und PES LEAGUE-Kanälen als Livestream zur Verfügung stehen. Season zwei beginnt im Anschluss ebenfalls noch im Dezember.

In den PES LEAGUE WORLD FINALS 2019 treten die besten Spieler beider Seasons gegeneinander an, um herauszufinden, wer der beste PES 2019-Spieler der Welt ist.

Mehr Informationen zur PES LEAGUE gibt es auf der Webseite: https://pesleague.konami.net/

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 1 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere