Perfekt für Vlogger: Der neue Aufnahmegriff GP-VPT2BT von Sony mit kabelloser Fernbedienung

.News Gadgets | Zubehör | Technik

Sony weitet sein Angebot an Kameras und Zubehör für die Foto- und Videografen von heute kontinuierlich aus. Der neue Aufnahmegriff GP-VPT2BT mit drahtloser Fernbedienung eignet sich ideal für die Erstellung unterschiedlichster Inhalte -- von Vlogs über Reisefotografie bzw. Videografie bis hin zum einfachen täglichen Gebrauch.

Dank seiner kabellosen Verbindung bietet er optimale Stabilität und höchsten Komfort. Zudem verfügt der neue Aufnahmegriff über ein staub- und feuchtigkeitsresistentes.

Das Modell GP-VPT2BT ist mit einer Vielzahl an neuen Digitalkameras von Sony kompatibel und lässt sich einfach mittels Bluetooth-Technologie mit einer Kamera verbinden, sodass man sich frei von störenden Kabeln ganz dem Fotografieren und Filmen widmen kann.

Der neue Griff verfügt über eine nützliche Schwenkfunktion, mit der sich die Kamera sowohl vertikal wie auch horizontal -- vom Normal- in den Selfie-Modus -- rasch und flexibel einstellen lässt. Zusätzlich verfügt er über ein Verstellrad, das gelöst oder angezogen werden kann, um einen nahtlosen Betrieb mit Kameras unterschiedlicher Größe und Gewicht zu ermöglichen. Der Griff ist außerdem mit einer Kipptaste, einer Kontrollleuchte und einem Verriegelungsschalter ausgestattet und kann durch einfaches Ausfahren des unteren Teils schnell in ein Stativ umgewandelt werden.

Kompatible Modelle:

Folgende Kameras von Sony mit aktueller Firmware-Version sind mit dem neuen Griff GP-VPT2BT kompatibel: Alpha 9 II, Alpha 9, Alpha 7R IV, Alpha 7R III, Alpha 7 III, Alpha 6600, Alpha 6400, Alpha 6100, RX100 VII, RX0 II.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit

Kabelloser Vlogging-Griff GP-VPT2BT von Sony: 199,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Februar 2020

Weitere Produktinformationen sind unter folgenden Links verfügbar:

https://www.sony.de/electronics/kameras-mit-wechselobjektiv-stative-fernbedienungen/gp-vpt2bt

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Spielehoffnungen 2020 – Mehr Qualität statt Quantität?

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen