Paragon – Update bringt neue Heldin und Verbesserungen

Das MOBA “Paragon” hat ein neues Update erhalten, das einige Änderungen vornimmt, Verbesserungen durchführt und die neue Heldin Serath ins Spiel bringt. Passend dazu wurde auch ein Übersichts-Video veröffentlicht.

Mit dem neuen Update verbessert Epic Games unter anderem die Ladezeiten von “Paragon”, die sowohl auf dem PC als auch auf der PlayStation 4 um etwa 30% gesenkt wurden. Ebenfalls von Bedeutung ist die Fehlerhebung bei Lt. Belica. Man konnte sich nämlich nicht mehr bewegen konnte, wenn sie Neuralstörer benutzte. Am interessantesten ist aber die Veröffentlichung des neuen Charakters. Wie bereits berichtet hört dieser auf den Namen Serath und stellt einen Carry dar. Sie verbessert man mittels Karten der Kategorie Ordnung und Verderben. In den folgenden Zeilen findet ihr ein passenden Übersichts-Video. Des Weiteren haben wir euch ein Ausschnitt aus den Changelog eingefügt.

Am 16. August hat „Paragon“ die Early Access Phase verlassen und befindet sich fortan in der Open Beta, die vollkommen kostenlos spielbar ist. Darüber hinaus unterstützt der MOBA-Titel ein gleichberechtigtes Gameplay und verhindert ein Pay-2-Win-Prinzip. Zudem erscheinen in regelmäßigen Abständen neue Inhalte, die ebenfalls kostenlos sind. Einen umfangreicheren Einblick in „Paragon“ erhaltet ihr in unserer Preview. Klickt einfach hier.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Auszug aus dem Changelog

Optimierung

  • Mit dem V.36 Update haben wir Verbesserungen vorgenommen, welche die Ladezeiten im Spiel für PS4- und PC-Nutzer um 30< >% senken.

Wichtige Fehlerbehebungen

  • Lt. Belica – Ein Problem behoben, durch das Lt. Belina sich nicht mehr bewegen konnte, wenn sie Neuralstörer benutzt.
  • Gold-Stärkung – Dschungel-Stärkung-Gegner greifen nun Spieler an, welche sie von ihrem Ziel abhalten.

MONOLITH

  • Große Verbesserungen bei den Ladezeiten im Spiel.
  • Kern:
    • Basis-Angriffszeit des Kerns von 0,8 auf 1,0 erhöht.
    • Schaden des Kerns von 280 auf 320 erhöht.
  • Die Schwarze Stärkung zeigt jetzt nur noch eine Zahl pro Schadenstick an.
  • Dschungel-Stärkungs-Gegner greifen nun Spieler an, welche sie von ihrem Ziel abhalten.
  • Ein Problem behoben, durch das bei mehrmaligem Beenden des Tutorials EP gewonnen werden konnte.
  • Ein Problem behoben, durch das Spieler keine Kill-Unterstützung angerechnet bekamen, wenn sie tot waren.

AUDIO

  • Standard-Lautstärke bei der Landung nach Sprungpadsprüngen reduziert.
  • Geräusche zu bestimmten Frontend-Elementen hinzugefügt.
  • Ein Audio-Problem behoben, durch das ein Spieler nicht gehört werden konnte, wenn man direkt hinter ihm stand.

 



Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere