Overwatch

Overwatch – Charakter Ashe jetzt verfügbar

Seit gestern ist es soweit. Ihr könnt nun den Charakter Ashe auf den Live – Servern in “Overwatch” spielen. Blizzard hat außerdem das Balancing überarbeitet.

Vor einer Woche erschien die neue Heldin Ashe auf den Testservern, nun kann sie auch auf den normalen Live – Servern gespielt werden. Es gibt außerdem Änderungen an der Heldenbalance. Allem Anschein nach ist das auch der Patch, der eine komplette Neuinstallation des Videospiels notwendig macht. Das Update fällt nämlich etwas größer aus als die bisherigen und macht so eine Neuinstallation notwendig, wie man seitens Blizzard Entertainment erklärte. Ashe gehört zu den offensiven Helden und setzt ihre Waffe “Viper” ein. Dabei handelt es sich um ein Gewehr mit zwei Feuermodi. Im normalen Modus schießt es schnell, dafür hat es aber eine hohe Streuung. Benutzt ihr dagegen das Zielvisier, wird die Waffe fast zu einem Scharfschützengewehr umgewandelt. Wie man sich allerdings denken kann, büßt es dann zwangsweise an Feuerrate ein. Schließlich hat Ashe noch eine Doppelflinte. Im Nahkampf schaltet sie damit Gegner aus und stößt sich gleichzeitig von ihnen weg. Diese Fähigkeit kann sie auch dazu nutzen, sich in die Luft zu katapultieren. Geht es dagegen darum, ganze Gegneransammlungen auszuschalten, so hilft ihr dabei das Dynamit. Dessen Explosion kann sie mit einem gezielten Schuss beschleunigen. Was sie aber wirklich einzigartig macht im Gegensatz zu allen bisherigen Helden, ist ihr Ultimate. Mit dem kann sie als erster Charakter im Spiel überhaupt einen NPC – Begleiter herbeirufen. Der durchdringt die feindlichen Linien und räumt in den hinteren Reihen auf. Blizzard passt mit dem Update außerdem mehrere Helden an. Dazu gehören Mercy, Symmetra, Reaper und Roadhog. Während die ersten drei nur kleinere Änderungen zu verzeichnen haben, fallen diese bei Roadhog etwas umfangreicher aus. So kostet etwa Mercys Ultimate in Zukunft 15 Prozent weniger und ist damit schneller einsatzbereit. Des Weiteren hat Blizzard ihre Heilung pro Sekunde erhöht von 50 Punkte auf 60 in ihrer Valkyren – Form. Bei Reaper hat man sich um die Streuung gekümmert und diese konsistenter gemacht. In Zukunft außerdem saugt Reaper 30 Prozent der Leben seiner Feinde ab, statt wie bisher nur 20 Prozent.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere