No Man’s Sky – Nächstes Update bringt PSVR Support

Erst kürzlich hat Hello Games ein neues Inhalts-Update für No Man’s Sky angekündigt. Anlässlich der ersten Ausgabe von State of Play hat man nun bestätigt, dass das Update unter anderem einen PSVR Support einführt.

No Man's Sky - Nächstes Update bringt PSVR Support

Mit Beyond soll in diesem Jahr ein neues Update für No Man’s Sky erscheint, das eine radikal neue soziale und Multiplayer-Erfahrung einführen soll. Wahrscheinlich wird die Spielerzahl deutlich erhöht und weitere Interaktionsmöglichkeiten eingeführt. Genaueres lässt sich derzeit nicht sagen. Was dank der ersten Ausgaben von State of Play aber nun feststeht, ist, dass Hello Games ein PSVR Support einführt. Einen passenden Trailer findet ihr unterhalb der Meldung.

Wir brauchen eure Hilfe: Verbessert PlayStationInfo durch das Beantworten einige Fragen!

PSVR ist seit dem 13. Oktober 2016 offiziell im Handel erhältlich und bringt die oft als Zukunft des Gaming bezeichnete Technologie der Virtual Reality auf die PlayStation 4. Nach wie vor ist die Meinung zum VR-Headset zwiegespaltet. Manche Spieler sind total begeistert, andere wiederum halten nichts von den neuen Möglichkeiten. Umfangreiche Informationen diesbezüglich gibt es auf unser extra eingerichteten Themenseite. Klickt einfach hier.

No Man’s Sky ist ein Spiel, in dem man selbstständig ein unvorstellbar riesiges Universum erforschen kann. Während seiner Erkundungsreisen wird der Spieler hierbei immer wieder auf Orte treffen, die individuelle Merkmale besitzen und somit eine völlig andere Vorgehensweise voraussetzen. Nach einer Releaseverschiebung ist der Titel am 10. August 2016 für PC und PlayStation 4 erschienen. Wie gut das Spiel bei uns abgeschnitten hat, erfahrt ihr in unserer Review. Klickt einfach hier.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Teilen

Kommentar verfassen