Neues Systemupdate für PS Vita

Es war einmal vor langer Zeit. Da entschloss sich ein Unternehmen namens Sony dazu, etwas ganz Großes in etwas ganz Kleinem zu verpacken. Es wurde auf den Namen PS Vita getauft. Und war aus der Sicht von vielen Gamern der berühmte Griff in die Kloschlüssel.

Nichtsdestotrotz hält man auf irgendeine Weise bei Sony noch an der PS Vita fest. Denn diese Handheld – Konsole ist nun mit einem neuen Systemupdate ausgestattet worden. Es handelt sich dabei um die Version 3.68. Genauere Details dazu sind nicht bekannt. Man kann demnach davon ausgehen, dass es sich eher um eine Art Standardupdate handelt, um etwaige Sicherheitslücken etwa zu schließen. Allerdings handelt es sich obligatorisch um ein Pflichtupdate. Ohne dieses könnt ihr die Online – Features der Konsole nicht nutzen. Ein Changelog existiert nicht zu dem Update. Insbesondere in den westlichen Ländern spielt die PS Vita schon länger eine nur mehr untergeordnete Rolle. In Japan zeigte sich die Handheld – Konsole dagegen weitaus erfolgreicher. Zwar ist der Support mit First – Party – Titeln bereits eingestellt, aber dennoch folgen noch immer neue Videospiele für das kleine Schmuckstück. Zudem gab es da ja noch ein Feature, welches auf den Namen PS4 Remote – Play hörte. Damit könnt ihr praktisch alle PS4 – Titel auf die kleine Konsole streamen. Ob ihr euch mit der entsprechenden Steuerung anfreunden könnt, ist dann aber die andere Frage.

Fans der PS Vita hatten bislang Hoffnung, dass irgendwann noch ein Nachfolger-Modell in den Handel gelangen wird. Dieser Träum wurde nun durch Andrew House, CEO bei Sony Interactive Entertainment, eindeutig zerschlagen. In einem Interview letzten Jahres sagte er nämlich, dass man kein Potenzial im Handheld-Markt sehe. Folglich würde sich das Geschäft in dieser Hinsicht nicht mehr lohnen, was schlichtweg an der geringen Nachfrage liegt. Dass diese so gering ausfällt, liegt laut House am Smartphone. “Bei der Vita hatten wir die Erfahrung gemacht, dass es außerhalb von Japan und Asien keine riesige Nachfrage gab. Der Lebensstil wandelte sich, sodass sich die Smartphones als dominantes Schlüsselgerät etablierten, welches man immer dabei hat. Das war der bestimmende Faktor.”

Teilen

1 thought on “Neues Systemupdate für PS Vita”

  1. Das Remote Play ist tatsächlich vom jeweiligen Spiel abhängig bzw. ob das Spiel auf R2/L2 Tastenbelegung setzt. Ansonsten ist die Vita mit einigen tollen Titeln ausgestattet und ist für mich als Vielflieger nicht mehr wegzudenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 1 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.