Star Wars Battlefront 2

Star Wars Battlefront 2 – Neue Inhalte sind unterwegs

Die Entwickler von DICE gaben uns einen kleineren Ausblick auf kommende Features sowie mögliche Inhalte für Star Wars Battlefront 2. Was uns im Detail erwartet, haben wir für euch zusammengefasst.

Star Wars Battlefront 2

So arbeiten die Entwickler an Content, der während der Ära der Klonkriege spielt. Mehrere Nutzer wünschten sich derartige Spielinhalte bereits. Daher gaben die Entwickler an, dass es im kommenden Update tatsächlich enthalten sein soll. Wann und im welchen Umfang damit gerechnet wird, ist bisher noch nicht bekannt. Der Fokus liegt derzeit jedoch beim neuen Fortschrittssystem. Einen neuen Offline Modus soll es ebenfalls geben, der sogar schon in Arbeit sei. Im neuen Modus wird man mit groß angelegte Schlachten mit Troopern und Vehikeln beglückt. Auch neue, aber bekannte Helden und Schurken sollen ihren Weg in Star Wars Battlefront 2 finden. Sie werden aber nicht an die Content-Seasons gebunden.

Zukünftige Seasons sind wohl schon mehr oder weniger festgelegt, da Ereignisse aus dem Kino-Film “Die letzten Jedi” mit in Verbindung stehen sollen. Sie erweitern Maps, Events und Singelplayer-Kampagne. Dabei bleibt es auch erst einmal. Die Geschichte von Iden Versio wird vorerst nicht ausgedehnt.

Star Wars Battlefront 2 ist seit dem 17. November 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Neben einem Multiplayer gibt es dieses Mal auch eine Kampagne. In dieser schlüpft man in die Rolle von Iden Versio, der Anführerin des Inferno Squads, einer imperialen Spezialeinheit, die sowohl am Boden als auch im Weltraum aktiv ist. Es geht um Rache, Verrat sowie Erlösung. Im Multiplayer kämpfen bis zu 40 Spieler in riesigen Schlachten an Schauplätzen aus allen drei Epochen. Es gibt zahlreiche Fahrzeuge, Raumschiffe und auch unzählige legendäre Charaktere. Die ebenfalls vorhandenen Raumschlachten sind für bis zu 24 Spieler ausgelegt.

 

Teilen

2 thoughts on “Star Wars Battlefront 2 – Neue Inhalte sind unterwegs”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere