Neue Informationen zu Spider-Man

Im Rahmen der San Diego Comic Con haben die verantwortlichen Entwickler von Insomniac Games weitere Details zu dem kommenden Hit “Spider-Man” enthüllt. Das Videospiel erscheint am 07. September exklusiv für die PS4.

  • Insomniac Games wurde von Ultimate Spider-Man inspiriert, sodass man trotz einiger Änderungen respektvoll mit der Marke umgeht. Letztendlich hat man sich jedoch von der gesamten Reihe Ideen geholt, um eine komplett eigene Version zu bieten.
  • Die Stadt New York wird wie ein Charakter behandelt und erhält eine eigene Persönlichkeit sowie Gefühl. Jede Nachbarschaft soll sich unterschiedlich anfühlen und ihren realen Gegenstücken ähneln.
  • Die Bürger reagieren auf Spider-Man, wenn er durch die Stadt schwingt. Sie werden ihn grüßen, Selfies machen und vieles mehr. Dies ändert sich im Verlauf der Geschichte.
  • Insomniac hat reale Graffiti-Künstler angeheuert, um die Street Art zu erschaffen.
  • Es gibt ein sehr cooles Marvel Element in der Wall Street
  • Für das Design der Superschurken hat man sich die lange Historie angeschaut, um die Charaktere zu modernisieren. Dabei soll die Vorlage bewahrt und an das Spiel angepasst werden.
  • Es gibt weitere Schurken, wobei Intihars Liebling noch nicht enthüllt wurde.
  • Die Bewegung durch die Stadt war das erste, an dem Insomniac Games gearbeitet hatte. So habe man sich angeschaut, wie sich das Spinnennetz an Gebäuden befestigt und wie es physikalisch in einer Stadt funktioniert. Danach habe man sich angeschaut, wie man es schafft die Stadt lebendig wirken zu lassen.
  • Eine der größten Herausforderungen war es das Geschwindigkeitsgefühl zu vermitteln. Dies hat man letztendlich mit Kamerabewegungen und visuellen Effekten erreicht. Die Kamera expressiv wirken zu lassen, sei eine der größten Errungenschaften des Teams gewesen.
  • Wenn man fällt und L3 drückt, kann man einen Schwalbensprung ausführen.
  • Das Schwingen soll sehr natürlich und mühelos wirken. Es gibt ein schnelles und einfaches Tutorial, das den Spielern schnell die Kontrolle geben soll.
  • Spider-Man hat das Schlachtfeld komplett unter Kontrolle und es gibt eine Menge Dinge, mit denen man dank den Netzen interagieren kann. Das Kampfsystem soll den Spielfluss so gut wie möglich beibehalten.
  • Das Kampfsystem sei eine Herausforderung gewesen. Allerdings gab es einen Punkt in der Entwicklung, an dem die typischen Insomniac-Gadgets mit dern Kräften harmoniert hatten.
  • Man hat einige von Netzen beeinflusste Gadgets entwickelt, die ein strategisches Element mit sich bringen sollen.
  • Die Gadgets und die Anzüge sollen realistisch sein, wobei auch der Enhanced Suit in dieser Weise entworfen wurde. Der rote Bereich unterstützt die Muskeln, der blaue das Atmen sowie die Flexibilität und der weiße die Technik und den Schutz.
  • Es gibt viele Anzüge, die noch nicht enthüllt wurden. Man wollte eine gute Mischung zwischen den beliebtesten, den überraschendsten und einigen MCU-Anzügen erreichen.
  • Alle Kräfte der Anzüge können auch in andere Anzüge übertragen werden, damit man sich für die passende Optik entscheiden kann.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 − 2 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.