Nachfolger von Red Dead Redemption in Aussicht?

Das Western-Adventure um die Geschichte von  John Marston erfreute sich großer Beliebtheit als es 2010 auf den Markt kam und bis heute warten die Fans auf eine Fortsetzung des Spiels.

Red Dead Redemption Logo
Nun äußerte sich Strauss Zelnick,  CEO des Publishers Take-Two (zu den Tochterunternehmen gehört u.a Rockstar Games) zu einer möglichen Weiterführung des Open-World-Spiels.

In einer Analystenkonferenz der Cowen and Company (via Gamespot) machte Strauss den Fans neue Hoffnungen. Zu der Frage warum sich Take-Two so verhalten gegenüber dem Spielemarkt zeigt und nicht ständig neue Spiele veröffentlicht, äußerte sich Strauss wie folgt.

”Einfach wahllos eine höhere Anzahl an Spielen herauszubringen, würde das Risiko erhöhen, dass man nur seinen Release-Plan aufstockt. Das ist nicht Sinn der Sache und auch nicht das, was die Konsumenten wollen. Es soll um Qualität nicht Quantität gehen.  Es ist offensichtlich, dass GTA eine dauerhafte Marke darstellt solange wir diese Leistung liefern und auch Red Dead Redemption ist unverkennbar als überdauerndes Franchise anzusehen.”

Er bezeichnete Red Dead Redemption ebenfalls als permanente Marke, was auf eine Weiterführung schließen lässt. Einen genauen Release-Termin gab er jedoch nicht an.

Teilen

2 thoughts on “Nachfolger von Red Dead Redemption in Aussicht?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere