Nach Trennung von Activision – Destiny 3 Release für 2020 erwartet

Es kam sehr überraschend. Activision und Bungie gehen fortan getrennte Wege. Laut den Entwicklern von Destiny war dies aber die richtige Entscheidung. Nun rechnet man damit, dass wir uns im kommenden Jahr auf Destiny 3 freuen dürfen.

Nach Trennung von Activision - Destiny 3 Release für 2020 erwartet

Wie beide Parteien mitgeteilt haben, übertrug Activision die Rechte an Destiny an Bungie und wird fortan nicht mehr als Publisher für dieses Franchise tätig sein. Somit haben die Entwickler fortan freie Hand über die Zukunft der Reihe. Der Grund für diese Entscheidung ist ein weiteres Mal wirtschaftlicher Natur. Die Ziele, die man sich gesetzt hat, wurden nicht erfüllt und der Umsatz des Franchise ging zurück. In Zukunft investiert Activision somit in andere Projekte.

Bungie betont unterdessen, dass es sich hierbei um die richtige Entscheidung handelt. Man gehe davon aus, es sei das Beste für Destiny, da fortan nur noch eine Partei die Entwicklung beeinflussen wird.  Somit ist es sehr wahrscheinlich, dass wir uns weiterhin auf ein Destiny 3 freuen können. Wann die Fortsetzung erscheint, ist aktuell nicht offiziell bekannt. Analysten rechnen jedoch mit einer Veröffentlichung im kommenden Jahr.

Ob das tatsächlich der Fall sein wird, bleibt vorerst abzuwarten. Fraglich ist im Moment vor allem, wie die zukünftige Finanzierung der Entwicklung geregelt sein wird. Immerhin verschlingt eine Produktion über mehrere Jahre, an der zahlreiche Mitarbeiter beteiligt, eine sehr große Summe an Geld. In naher Zukunft ist allerdings eine Kooperation mit Netease Games geplant, die mehrere Millionen US-Dollar hervorbringt. Dieser Betrag soll aber auch in ein völlig neues Spiel investiert werden. Wir bleiben wir euch definitiv am Ball und beobachten die Thematik weiter.

Teilen

Kommentar verfassen