Metro Exodus und die Power der PS4 Pro

4A Games ist zurzeit schwer mit der Entwicklung des Survival – Shooters “Metro Exodus” beschäftigt. Die Entwickler bestätigen in diesem Rahmen nun, dass man auf die PS4 Pro ein besonderes Augenmerk legt.

 

Metro Exodus

Auf der E3 im vergangenen Jahr war es soweit. Man kündigte mit “Metro Exodus” die laufenden Arbeiten an einem neuen Serienteil an. Erscheinen soll das Werk für den PC, die Xbox One sowie die PS4. Executive Producer John Bloch sprach mit dem offiziellen PlayStation Magazin und sprach dabei über die Entwicklung von “Metro Exodus”. Dabei erwähnte er auch, welche Stellung die PS4 Pro bei der Entwicklung hat. Seid ihr in Besitz einer PS4 Pro, so könnt ihr euch offenbar auf ein besonderes Grafikprachtstück freuen. Die Update – Konsole soll nämlich besondere Aufmerksamkeit erhalten bei der Entwicklung. „Wir legen besonderes Augenmerk auf die PS4 Pro, um sicherzustellen, jedes Stückchen Power zu nutzen, das die Konsole hat.“

Solche Aussagen dürften mitunter auch für die Xbox One X – Version gelten. Verständlicherweise wird ein solcher Aspekt aber nicht gegenüber einem PlayStation Magazin erwähnt. Wie genau die technischen Verbesserungen auf den beiden Konsolen aussehen sollen, das ist weiterhin unklar. Wenn alles nach Plan läuft, soll der Titel noch in diesem Jahr herausgebracht werden.

Mit dem neuen Titel wollen die Entwickler von 4A Games einige Veränderungen vornehmen. So liegt der Fokus dieses Mal auf der tödlichen Oberwelt. Als Spieler verlässt man also häufiger die dunklen Gänge unter der Erde. Zudem verlässt man auch erstmals die Stadt Moskau und erkundet die Weiten Russlands. Interessant ist die Tatsache, dass die Geschichte ein Jahr umfasst. Aus diesem Grund wird man mit den vier verschiedenen Jahreszeiten konfrontiert. Zusätzlich soll es einen Tag-Nacht-Wechsel geben sowie ein dynamischen Wettersystem.

Einen konkreten Termin für die Veröffentlichung gibt es im Moment noch nicht. Laut den Entwicklern soll das Spiel aber irgendwann im Herbst 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One in den Handel gelangen. “Metro Exodus” setzt dort fort, wo „Metro Last Light“ damals geendet hat. Somit wird die Geschichte von Artjom also nahtlos weitererzählt.

Teilen

1 thought on “Metro Exodus und die Power der PS4 Pro”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere