Metro Exodus – Bekommt einen Fotomodus pünktlich zum Release

.News

Wie die Mannen von Deep Silver und 4A Games offiziell angekündigt haben, können sich die Fans des kommenden Metro Exodus über einen Fotomodus freuen. Auf diese Weise besteht die Möglichkeit, spannende Momente des postapokalyptischen Abenteuers festzuhalten.

Metro Exodus - Bekommt einen Fotomodus pünktlich zum Release

Nachdem uns die Nachricht erreicht hat, dass Metro Exodus den Gold-Status erreicht hat und somit früher in den Handel gelangt, gibt es nun die nächste gute Neuigkeit. Pünktlich zum Release am 15. Februar können sich die Spieler über einen Fotomodus freuen. Jon Bloch, Executive Producer bei 4A Games, äußerte sich im Rahmen der Ankündigung wie folgt.

“Der Foto-Modus ist eines der gefragtesten Features in der Metro-Community. Dieser Modus kommt bei First-Person-Shootern generell zwar selten vor, aber das Team war von Anfang an entschlossen, den Modus einzubauen und Metro-Fans die Möglichkeit zu geben, ihre eigenen Geschichten aus den russischen Einöden einzufangen.”

Metro Exodus setzt dort an, wo Metro Last Light damals geendet hat. Somit wird die Geschichte von Artjom nahtlos weitererzählt. Allerdings wird es dieses Mal einige Änderungen geben. So ist die Spielwelt deutlich offener gestaltet, was neue Gameplay-Möglichkeiten eröffnet. Darüber hinaus haben sich die Entwickler dazu entschieden, Patronen als Währung abzuschaffen. Wie gut Metro Exodus letztendlich ist, wird sich zeigen. In wenigen Wochen wissen wir allerdings mehr.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen