Marvel’s Avengers – Story komplett offline spielbar

.News

Seit längerer Zeit wissen wir, dass Crystal Dynamics an einem Marvel Projekt arbeitet. Dank der E3 liegen inzwischen weitere Informationen vor (mehr Details). Das kommende Spiel namens Marvel’s Avengers wird unter anderem offline spielbar sein.

Die Story von Marvel's Avengers lässt sich komplett offline erleben. Das Spiel setzt in dieser Hinsicht keine Internetverbindung voraus.

Was früher völlig normal war, ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. Viele Spiele setzen inzwischen eine aktive Internetverbindung voraus. Beim kommenden Marvel’s Avengers ist das allerdings nicht der Fall. Auf Anfrage von IGN (zur Quelle) hat ein Sprecher der Entwickler nämlich bestätigt, dass sich die Kampagne komplett offline spielen lässt. Des Weiteren ist es nicht möglich, sie zusammen mit einem anderen Spieler zu absolvieren. Folglich handelt es sich um eine reine Singleplayer-Kampagne.

Diese Entscheidung sei auf die Handlung der Geschichte zurückzuführen. Derzeit liegen uns allerdings kaum handfesten Informationen diesbezüglich vor. Somit bleibt vorerst abzuwarten, was uns in Marvel’s Avengers erwartet. Was wir bislang wissen ist, dass das Spiel am A-Day beginnt. An diesem Tag eröffnen bekannte Charaktere wie Captain America und Iron Man ein High-Tech-Avengers Headquarter in San Francisco. Aufgrund eines Unfalls endet dieser Tag mit einer großen Tragödie und die Avengers werden letztendlich dafür verantwortlich gemacht. Einige Jahre später müssen die Helden jedoch wieder zusammenfinden und gemeinsam gegen eine Bedrohung kämpfen.

Ein reines Singleplayer-Spiel ist Marvel’s Avengers nicht. Es gibt sowohl Koop- als auch Multiplayer-Elemente. Diese sollen jedoch lediglich als Nebenmission agieren. Somit ist es möglich, die Hauptgeschichte völlig allein abschließen zu können. Für die Multiplayer-Aspekte ist natürlich eine aktive Internetverbindung notwendig. Wie gut diese Pläne funktionieren, bleibt vorerst abzuwarten. Am 15. Mai 2020 können wir uns selbst überzeugen. Dann erscheint der Titel nämlich unter anderem für die PlayStation 4.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen