Keine PlayStation Experience in diesem Jahr

In diesem Jahr verzichtet man bei Sony auf die hauseigene Spielemesse PlayStation Experience. Grund dafür ist ganz einfach, dass schlicht und ergreifend man nicht genügend neue Spiele hätte. Die Erwartungen bei solch einem Event könnten demnach enttäuscht werden.

Die Spekulationen nehmen somit wieder einmal zu. Konzentriert sich Sony bereits mehr und mehr auf die Entwicklung der PS5? Im Rahmen der PlayStation Experience hatte Sony in den vergangenen Jahren die Fans stets mit den neuesten Informationen versorgt. So wurde zum Beispiel im Dezember 2016 im Rahmen dieser Veranstaltung “The Last of Us 2” angekündigt. Sony Worldwide Studios Chairman Shawn Layden hat nun aber bekannt gegeben, dass in diesem Jahr es keine PlayStation Experience geben wird. Layden erklärte, man hätte ganz einfach nicht genügend Inhalte, um die Erwartungen der Fans auch ausreichend stillen zu können. „Die Gründe dafür sind, dass wir mit unseren Spielen viele Fortschritte gemacht haben und sie auf den Markt kommen. Jetzt, da wir Spider-Man auf den Markt gebracht haben, schauen wir im Jahr 2019 auf Spiele wie Dreams und Days Gone. Aber wir hätten nicht genug, um alle Leute an einem Ort in Nordamerika zusammenzubringen, um dieses Event zu veranstalten. Wir wollen die Erwartungen nicht wirklich hoch setzen und sie dann nicht mehr erreichen. Es war eine harte Entscheidung, aber wir haben uns entschlossen, dieses Jahr PlayStation Experience nicht zu veranstalten.“ Die Tatsache, dass Sony nicht mehr genügend Spiele ankündigen kann für eine PlayStation Experience, könnte wohl daran liegen, dass alle großen Titel, die bis zum Ende des Lebenszyklus der PS4 erscheinen, bereits angekündigt sind. Zumindest stehen die Video Game Awards noch aus, im Rahmen dessen Titel wie “Death Stranding” und “The Last of Us 2” gezeigt werden könnten. Die Veranstaltung findet am sechsten Dezember statt. Nicht zu vergessen, dass es da auch noch die Paris Games Week gibt im Oktober. Die großen First – Party – Studios entwickeln möglicherweise ihre Projekte bereits für die PS5. Da drängt sich wieder einmal die Frage auf, ob vielleicht schon im kommenden Jahr die Ankündigung einer Next – Gen – Konsole im Rahmen steht. Oder wird es im kommenden Jahr schwierig, was die Vorstellung neuer Inhalte betrifft?

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere