Iron Harvest – Crowdfunding-Finanzierung bereits erfolgreich

Bei Kickstarter muss zwingend die gewünschte Summe zusammenkommen, ansonsten gehen die Kapitalsuchenden am Ende leer aus. Über dieses Risiko müssen sich die Verantwortlichen von Iron Harvest keine Gedanken mehr machen. Die Kampagne ist mehr als erfolgreich.

Iron Harvest - Crowdfunding-Finanzierung bereits erfolgreich

Innerhalb weniger Stunden war das Finanzierungsziel erreicht und es geht noch weiter. Die Unterstützer haben aktuell über 400.000 Euro für die Entwicklung bereitgestellt. In den kommenden 30 Tagen geht es nun darum, weitere Gelder einzuspielen, sodass man weitere Features integrieren und den Titel verbessern kann. Es bleibt abzuwarten, wie viel die Verantwortlichen im Endeffekt mit der Crowdfunding-Kampagne einspielen können. Wenn ihr ebenfalls als Unterstützer aktiv werden wollt, klickt einfach hier. Wir leiten euch direkt zu Kickstarter weiter.

Für dein Smartphone optimiert: PlayStationInfo gibt es als kostenlose App für Android!

Iron Harvest lässt uns den Ersten Weltkrieg in einem alternativen Szenario erleben. Neben klassischen Waffen und Ausrüstungen, die an die damaligen Zeit erinnern, kommen die Spieler obendrein in den Genuss von beispielsweise Mechs, die über ordentlich Feuerkraft verfügen. Im Titel erwartet uns zudem ein Cover-System und verschiedene Open World Sandbox-Karten. Wir weitere Eindrücke können wir euch den offiziellen Kickstarter-Trailer zum Titel empfehlen. Ihr findet ihn in den folgenden Teilen. Wann Iron Harvest erscheint, ist noch unklar. Der Release soll aber 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erfolgen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere