HITMAN 2 – Wie ein Auftragsmörder denken Video

Warner Bros. Interactive Entertainment und IO Interactive veröffentlichen heute das zweite Video der HITMAN 2 – So wird‘s gemacht Videoserie: Denkweise eines Auftragskillers. Das neue Video zeigt den Spielern, wie ein Auftragsmörder zu denken, die Kunst der Tarnung zu meistern und es zu vermeiden, in HITMAN 2 entdeckt zu werden. Durch Einsatz der Minikarte und der neuen Bild-im-Bild-Funktion können die Spieler ihren Opfern folgen, potenzielle Bedrohungen wie zum Beispiel Sicherheitskräfte im Blick behalten, und unverzichtbare Informationen sammeln, um ihre nächsten Schritte zu planen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

HITMAN 2 ist die Fortsetzung des erfolgreichen, international bekannten Videospiels HITMAN. Es enthält neue, extrem detaillierte Sandbox-Welten voller lebendiger, authentischer Umgebungen, welche zum Erkunden einladen. HITMAN 2 gibt Spielern die Freiheit, den ultimativen Auftragsmord zu planen. Dazu können sie eine Reihe von Werkzeugen, Waffen, Verkleidungen und diverse Tarnungstechniken verwenden, um auf kreative Weise ihre einzigartige Kette von Ereignissen auszulösen.

HITMAN 2 führt mit dem Sniper-Assassin-Modus außerdem einen neuen Weg des Spielens ein. Eine eigenständige Spielvariante, durch die erstmals auch ein Co-Op-Erlebnis innerhalb der HITMAN-Serie möglich ist. In diesem Modus können zwei Spieler online zusammenarbeiten, um ihre Ziele zu vernichten. Sniper-Assassin ist jetzt als „Early Access“-Bonus für Kunden verfügbar, die HITMAN 2 vorbestellen.

Die Spieler können auch am HITMAN: Sniper AssassinWettbewerb teilnehmen und ihre Fertigkeiten als Schütze auf die Probe stellen, um die Chance zu haben, den großen Preis zu gewinnen – einen Auftritt mitsamt Namen und Aussehen in zukünftigen HITMAN 2-Inhalten. Weitere Informationen gibt es unter https://hitman.com/competition.

HITMAN 2 wird ab dem 13. November 2018 für die Spielsysteme PlayStation®4, PlayStation®4 Pro, Xbox One, Xbox One X und PC verfügbar sein.

Um mehr über HITMAN 2 zu erfahren, lohnt sich ein Besuch auf www.hitman.com oder die Teilnahme an der Diskussion auf Twitter (@Hitman), Facebook (@Hitman.US), Instagram (@Hitman_Official), YouTube (Hitman) und Twitch (Hitman).

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere