Help Will Come Tomorrow angekündigt – Überlebenskampf im sibirischen Frost

.News

Überlebenskampf im sibirischen Frost: Klabater kündigt Survival-Spiel Help Will Come Tomorrow an

Publisher Klabater hat in Zusammenarbeit mit Entwickler Arclight Creations das neue Ressourcen-Management-Survival-Spiel Help Will Come Tomorrow angekündigt. Der Titel spielt während der Anfänge der Russischen Oktoberrevolution in Sibirien und erscheint im 1. Quartal 2020 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch.

Zu Beginn der Oktoberrevolution hat eine Gruppe Passagiere einen mysteriösen Unfall mit der Transsibirischen Eisenbahn in der Sibirischen Wildnis überlebt.

Bis zu ihrer Rettung müssen sie dem harschen Klima, zahlreichen Gefahren und ihren eigenen Schwächen trotzen. Personen aus verschiedenen sozialen Ständen sind gezwungen, gegen ihre eigenen Überzeugungen zusammenzuarbeiten und Entscheidungen zu fällen. Die Gruppe wird dabei konstant auf die Probe gestellt – oder komplett gebrochen. Der Spieler entscheidet ob und zu welchem Preis die Gruppe überlebt.

 

In Help Will Come Tomorrow müssen Spieler:

  • Konflikte zwischen den sozialen Ständen der Gruppenmitglieder innerhalb eines innovativen Klassen-Beziehungssystem überwinden
    knappe Vorräte möglichst effektiv verteilen, um die eisige Wildnis Sibiriens zu bewältigen
    die Führung über insgesamt neun einzigartige Charaktere verschiedenster sozialer Herkunft und Gesellschaft übernehmen
    den Aus- und Aufbau des Camps leiten, um die Überlebenschancen zu erhöhen
    sich dem dynamisch verändernden Wetter und der gnadenlosen siberischen Wildnis stellen
    InGame-Events, basierend auf den Beziehungen und der Moral der Charaktere, lösen
    eine immersive Geschichte erleben, die im Jahr 1917 zur Zeit des vorbolschewistischen kaiserlichen Russlands spielt.

Help Will Come Tomorrow erscheint voraussichtlich im 1. Quartal 2020 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch.

 

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Teilen
Tagged

Kommentar verfassen