GTA Online – Bannwelle hält an

Am 27. März 2018 berichteten wir über die Bannwelle nach dem letzten großen Update von GTA Online. Demnach wurden Spieler aus dem Online Modus gebannt, obwohl sie nichts rechtswidriges getan haben.

Ziel war wohl Cheatern und Moddern einhalt zu bieten, die sich unrechtmäßige Vorteile verachaffen. Vorrangig sind PC Spieler davon betroffen, da nur dort Mods verfügbar sind.

Viele Spieler haben den Rockstar Support daraufhin kontaktiert um eine Stellungnahme zu bekommen. Leider reagierte der Support immer nur mit einer automatisierten Antwort, mit der Aussage, dass der Bann legitim sei. Die Spieler sind diesbezüglich natürlich sehr aufgebracht. Die Foren Quellen von verärgerten Post über und es wurden sogar mehrere Petitionen gestartet.

Kundenfreundlich ist das natürlich nicht und Rockstar wird sich sehr unbeliebt machen, sollten Sie nicht bald eine Lösung anbieten. Hoffen wir, dass das nächste Update Besserung bringt und Rockstar Einsicht zeigt.

Seit Ihr auch von der Bannwelle beteoffen?

GTA Online – Neuestes Update bannt grundlos Spieler

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 3 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.