GTA 4 wird 10 – Rockstar Games muss Songs streichen

GTA 4 wird 10 – Rockstar Games muss Songs streichen

GTA 4 wurde am 29.04.2008 für die PS3 und die Xbox 360 veröffentlicht und im Dezember 2008 kam dann auch die PC Version dazu.
Das ist nun Zehn Jahre her und nun laufen von einigen Songs Lizenzen ab, die Rockstar Games am 29.04.2018 aus dem Spiel nehmen muss um das Spiel weiterhin verkaufen zu dürfen.
Welche Tracks betroffen sind ist noch nicht bekannt, jedoch sind nur die digitalen Kopien im PSN Store und im Xbox Store betroffen.

Wer das Spiel schon erworben hat, ob Digital oder Ladenversion der wird von dieser Maßnahme vorerst nicht betroffen sein.


Sollte es zu aktuellen Updates kommen, die das Spiel auf eine neue Version bringen, sollte man dieses nicht ausführen um alle Songs zu behalten.
Auf der PS3 berichten Spieler von Meldungen, die Codes enthalten, um die gestrichenen Song Herunterladen zu können. Rockstar Games schweigt jedoch dazu bisher.

Nicht nur bei GTA 4 musste Rockstar diese Schritte einleiten, auch schon bei GTA Vice City mussten 2012 etwa 10 Songs gestrichen werden, darunter z.B. Michael Jacksons – Billie Jean. Auch bei GTA San Andreas hat die Lizenzkeule zugeschlagen, dort fehlen etwa 17 Song.

Update: So wie Rockstar in einen Statement bekannt gab, werden einige Musik Stücke einfach ausgetauscht.

Teilen

2 thoughts on “GTA 4 wird 10 – Rockstar Games muss Songs streichen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 − 2 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.