Gran Turismo® 6 mit neuen Funktionen, Vision GT Modellen und der Red Bull Ring-Strecke

Polyphony Digital Inc, die Schöpfer der Bestseller-Reihe Gran Turismo® für PlayStation®, haben eine neue Aktualisierung (1.09.) für Gran Turismo® 6 – exklusiv für PlayStation®3 – veröffentlicht. Neben dem Konzeptmodell „Volkswagen GTI Roadster Vision Gran Turismo“ und weiteren Fahrzeugen steht ab sofort auch die berühmte „Red Bull Ring“-Hochgeschwindigkeits-Strecke als kostenloses Update zur Verfügung. Die folgende Liste zeigt die wichtigsten Punkte für den Real Driving Simulator:GranTurismo6PS36.jpg

Übersicht der Aktualisierung 1.09:

Vision Gran Turismo

Der „Volkswagen GTI Roadster Vision Gran Turismo“ wurde veröffentlicht. Motorsport-begeisterte Spieler können nun den dynamischen Supersportwagen mit Allradantrieb, der das Erbgut der GTI-Sport-Philosophie von Volkswagen in sich trägt, erleben – exklusiv in Gran Turismo® 6.

Nachdem die Aktualisierung installiert wurde, kann das Fahrzeug über die Option [Vision GT] im Bereich [FAHRZEUGE] auf der „Zuhause“-Seite erworben werden. Alternativ kann man das Fahrzeug auch durch das Abschließen einer Runde (unabhängig von der Rundenzeit) in der neuen Saison-Veranstaltung erhalten, die nur für begrenzte Zeit zur Verfügung steht.

Der Rennanzug „Volkswagen Vision GT“ wurde auf der [Besondere Outfits]-Seite unter der Option [Rennausrüstung] im Bereich [TUNING UND WARTUNG] hinzugefügt, auf den man über das „Zuhause“-Menü zugreifen kann. Diesen Gegenstand kann man auch bei den entsprechenden Saison-Veranstaltungen erhalten, die nur für kurze Zeit zur Verfügung stehen werden.

Red Bull Ring

Die Kurz- und Langstreckenlayouts des „Red Bull Ring“ wurden dem Spiel hinzugefügt. Dies ist ein Ultra-Hochgeschwindigkeitskurs mit langen, flachen Außenabschnitten und dazwischen einigen kniffligen, engen Kurven. Die endgültige Rundenzeit hängt stark davon ab, wie gut man diese engen Windungen meistert. Im Jahr 2014 kehrte die Formel 1 zum ersten Mal nach 11 Jahren Auszeit wieder auf diese Strecke zurück. Der Rundkurs vereint das Beste aus der alten und der neuen Strecke.

Neue Fahrzeuge wurden eingeführt

Die folgenden Fahrzeuge wurden der Option [Autohändler] im Bereich [FAHRZEUGE] hinzugefügt, auf den man über das „Zuhause“-Menü zugreifen kann. Die Fahrzeuge lassen sich auch im selben Bereich unter der Option [Empfohlene Autos] finden:

•          GT-R NISMO GT3 Nissan GT Academy Team RJN ‘13

•          Lexus IS F CCS-R ‘11

•          Toyota TS030 Hybrid ‘12

Anpassungen des Physiksimulationsmodells

Das Physiksimulationsmodell von „Gran Turismo®6“ wurde mit folgenden Veränderungen aktualisiert:

1. Die Dynamik des Fahrzeugs auf Oberflächen mit Randsteinen und Unebenheiten wurde verbessert.

2. Der Effekt der Reifengeometrie wurde verändert (vor allem für die Option „Radsturz“).

3. Das Handling einiger Fahrzeuge mit Heckantrieb wurde verbessert.

Die Standardeinstellungen der Tuningteile wurden ebenfalls verändert, um sie den oben genannten Änderungen anzupassen.

Andere Fahrzeug-Anpassungen

Mit den verschiedenen Modellen des Mitsubishi Lancer Evolution X ist es nun möglich, die [Aktiv-Lenkung] unter den [Fahroptionen] des „Schnellmenüs“ zu aktivieren.

Andere Offline-Verbesserungen und Anpassungen

Der [Datenlogger] kann jetzt in Zeitrennen-Veranstaltungen aus dem „Schnellmenü“ geöffnet werden. Zu beachten ist, dass auf diese Weise nur eingeschränkt auf seine Funktionen zugegriffen werden kann. Weitere Einzelheiten hierzu finden sich im Online-Handbuch.

Die Option [Standard wiederherstellen] wurde unter [Fahrzeugeinstellungen] hinzugefügt. Sie ermöglicht, das Fahrzeug wieder in seinen Showroom-Zustand zurückzuversetzen.

Signalstarts können jetzt auf Strecken mit Signalen aktiviert werden.

Andere Online-Verbesserungen und Anpassungen

Ein Countdown wird jetzt im unteren rechten Teil des „Offene Lobby“-Bildschirms angezeigt. Er zeigt die noch bis zum Start der Veranstaltung verbleibende Zeit und die Zeit bis zum Ende einer Streckenabstimmung.

Die Hochladezeiten für Driftrennen und Zeitrennen (Sektoren) wurden verändert.

* Bitte beachten, dass es nach der Installation des Patches zu einer weiteren Wartezeit von bis zu 30 Minuten kommen kann, die sich von der auf dem Bildschirm angezeigten Zeit unterscheidet.

Gran Turismo®6 wird automatisch aktualisiert, wenn es online geladen wird. Weitere Details über die oben genannten Inhalte und ältere Aktualisierungen können Spieler im Online-Handbuch auf www.gran-turismo.com nachlesen.

Teilen

1 thought on “Gran Turismo® 6 mit neuen Funktionen, Vision GT Modellen und der Red Bull Ring-Strecke”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere