God of War – Bilderwiederholrate derzeit nicht stabil

Der  Release von God of War steht unmittelbar bevor und inzwischen sind die ersten Reviews online. Zudem gibt es auch eine Technikanalyse von Digital Foundry, die zeigt, dass der Titel derzeit leichte Schwankungen bei der Bildwiederholrate aufweist.

God of War - Bilderwiederholrate derzeit nicht stabil

Im neuesten Video, das wir euch unterhalb der Meldung eingebettet haben, gehen die Mannen von Digital Foundry genauer auf God of War ein. Neben der visuellen Aufmachung steht natürlich die Bildwiederholrate auf der PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro im Mittelpunkt. Hierbei muss man zusätzlich zwischen den High-Resolution- und den Performance-Modus unterscheiden, die jeweils andere FPS-Zahlen vorweisen. Unabhängig davon ist die Rate aber nicht stabil. Dies bedeutet aber keineswegs, dass God of War mit großen Problemen zu kämpfen hat. Am besten werft ihr selbst einen Blick auf das besagte Video.

Für dein Smartphone optimiert! PlayStationInfo gibt es als kostenlose App für Android!

Erst vor geraumer Zeit hat man bekannt gegeben, dass God of War auf der PlayStation 4 Pro eine 4K-Auflösung bieten wird. Allerdings ist die Auflösung nicht nativ und wird lediglich nach oben skaliert. Nichtsdestotrotz können wir von einem grafischen Augenschmaus ausgehen. Des Weiteren bietet uns der Titel eine Unterstützung von HDR, sodass wir uns auf ein erweitertes Farbspektrum einstellen können. Berücksichtigt aber, dass man über ein entsprechendes Wiedergabegerät verfügen muss, um beide Feature in Anspruch nehmen zu können. Der Exklusivtitel erscheint übrigens am 20. April 2018.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 − 3 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.