God of War – Anscheinend kein Season Pass geplant

“God of War” lässt weiterhin darauf warten, einen konkreten Releasetermin aus dem Sack zu lassen. Stattdessen tauchen immer wieder vermeintliche Leaks auf. Zumindest scheint absehbar zu sein, dass es keinen Season Pass geben wird.

God of War

“God of War” möchte seinen Fokus vor allem auf die Story setzen. Demgegenüber scheint es keine längerfristig geplanten DLCs zu geben. Der Wiederspielwert soll nämlich ungewöhnlich hoch sein. Das zumindest könnte man den jüngsten Aussagen des Game Directors entnehmen. Cory Barlog hat sich diesbezüglich auf Twitter gemeldet und lässt durchsickern, dass es keinen Season Pass oder ähnliches geben wird. Ob also weitere Storymissionen oder DLCs geplant sind, kann zumindest bezweifelt werden. Barlog hat “God of War” zum wiederholten Male durchgespielt und zeigt sich weiter sehr begeistert von dem bevorstehenden Titel.

“In Bezug auf die Story Frage – ihr werdet warten müssen und das Spiel spielen, um zu sehen, wie das Ganze funktioniert. Ich habe einen weiteren Play-through in der vergangenen Nacht beendet und es war noch immer großartig. Ich bin allerdings auch total voreingenommen.” Die Frage allerdings, wann denn nun das Videospiel konkret erscheinen wird, wiegelt man weiterhin ab. Man möchte sich strikt dazu nicht äußern. Zu bedenken ist auch, dass das Spiel unter der Fittiche von Sony entsteht. Diese haben als Publisher ein Wort mitzureden, wenn es um die Bekanntgabe des Releasetermins geht. Schließlich lassen sich auch mit solch vermeintlich kleinen Dingen strategisch wichtige Maßnahmen für Marketing ergreifen.

God of War

Die Spieler werden bei “God of War” im Kampf Prioritäten zwischen den einzelnen Gegnern setzen müssen, um erfolgreich zu sein. Kratos`Sohn Atreus soll darüber hinaus im Kampf ebenfalls eine wichtige Rolle spielen. Durch das Drücken der Quadrat – Taste kann er zum Einsatz gerufen werden. Des Weiteren sollte der Spieler die Spielumgebung so oft wie nur möglich zu seinem Vorteil nutzen. Statt zu schwimmen, werden sich die beiden stets ein Boot teilen, um das Wasser zu überqueren. Ein Crafting – System ist ebenfalls mit an Bord.

Somit können verschiedene Arten von Rüstungen hergestellt werden. Neben jenen Rüstungen sollen auch die Waffen verbessert werden können. Das Crafting – System soll darüber hinaus noch weitere Anwendungsgebiete besitzen. Darüber jedoch wollen die Entwickler zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht mehr verraten. Die Spielzeit soll mindestens bei 25 Stunden liegen. Der für die PS4 exklusive Titel soll in der ersten Jahreshälfte 2018 noch erscheinen.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere